12.09.2015 – Samstag , Tagebuch Teil 2 (Herbstgedanken/-erinnerungen)

Heute habe ich auf den Abendspaziergang verzichtet, denn nur noch 20 Grad Celsius und Regen waren mir dann doch zu unangenehm.

Wenn es so weiter geht, dürfte es nicht mehr lange dauern, bis ich die Heizung anwerfe und was noch schöner ist, von den kleinen Einfamilienhäusern, in meiner Nähe, der Rauch aus den Schornsteinen aufsteigt.

Das erinnert mich immer an meine Kindheit, wobei es damals meistens auch noch herrlich nach verbranntem Holz roch und ein gutes Zeichen war, dass es bald frische Esskastanien bzw. Maronen geben würde.

Nun habe ich langsam Hunger bekommen bei dem Gedanken und werde gleich in die Küche verschwinden, um anschließend vorm Fernseher gemütlich den Abend zu begehen.

Zum Tagesausklang freue ich mich schon auf die schönen online Spielchen und Gespräche mit meiner geliebten süßen Michelle im fernen Wien.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s