05.09.2015 – Samstag , Tagebuch Teil 1

An einem trüben, regnerischen Morgen bei gerade mal 14 Grad Celsius hatte ich keine richtig große Lust oder besser gesagt, überhaupt keine Lust aufzustehen.

Aber wie so oft trieben mich der Hunger und bereits leichte Kopfschmerzen davon, doch dazu aus dem Bett.

Den geplanten Einkauf habe ich jedoch verschoben auf die kommende Woche, da nichts Wichtiges im Haushalt fehlt.

Nun warte ich darauf, dass Bonnie gebracht wird, und habe in der Zwischenzeit mal meinen Eingangsbasket durchgearbeitet.

Wobei es eher ein Kruschkorb ist, mit allem, was zu erledigen ist bzw. Quittungen, die ich vielleicht als Garantiebelege benötigen werde oder Unterlagen, die noch zu bearbeiten oder abzuheften sind.

Vieles aus diesem Korb kann ich meistens einfach entsorgen, wie auch heute geschehen.

Der Ablagekorb quillt ebenfalls bereits abermals über und sollte wohl am besten in den nächsten Tagen in Angriff genommen werden.

Viele Kleinigkeiten, die immer so lange bzw. zu lange liegen bleiben bis es mir dann zuviel wird es mir anzusehen oder ich etwas bestimmtes Suche.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.