Tagesarchiv: 28. August 2015

28.08.2015 – Freitagabend , Lustiges zum Tagesausklang

Der Chef raunzt seine Sekretärin an: „Ich verbitte mir ihre ständigen Privatgespräche! Dauernd ist die Leitung blockiert! Das geht so nicht!“

„Aber Herr Direktor, das sind doch alles Dienstgespräche.“

„Gut, ich will’s ihnen mal glauben. Aber in diesem Fall verbitte ich mir ganz energisch, dass sie unsere Kunden mit Liebling, Schnucki und Scheißkerle anreden!“

28.08.2015 – Freitagabend , Tagebuch Teil 2

Nach einem unruhigen Nachmittag und einem wenig erholsamen kurzen Nachmittagsschlaf raffte ich mich auf, doch einen Abendspaziergang zu machen.

Es hatte fast den ganzen Tag durchgeregnet, aber kurz nach 19 Uhr hörte es auf und so blieb es auch bisher mit milden 20 Grad Celsius.

Morgen soll es laut Wetterdienst wieder ein warmer Tag mit viel Sonne und Temperaturen um die 27 – 28 Grad Celsius werden.

Etwas beruhigter, nach einer erwarteten eMail, konnte ich mein Abendessen genießen und werden den restlichen Abend vorm Fernseher verbringen.

28.08.2015 – Freitag , Tagebuch Teil 1

Gestern spät abends bzw. nachts, gegen 2 Uhr, fing es recht stark an zu regnen und seither hat es nicht mehr aufgehört, so habe ich jedenfalls das Gefühl.

Nun regnet es zwar nur noch leicht jedoch beständig und der graue Himmel lässt nicht vermuten, dass es bald aufhören würde.

Die gerade mal 19 – 20 Grad Celsius fühlen sich durch die damit verbundene Schwüle für mich schlimmer an als die höhere Temperatur von gestern.

Trotzdem habe ich heute bereits ein Brot gebacken und das Mittagessen, Bratkartoffeln mit Blumenkohlgemüse, habe ich soweit fertig vorbereitet.

Bevor gleich meine Mutter kommt, habe ich noch kurz Zeit für einen ersten Tagebucheintrag und um meinen Frühstückskaffee auszutrinken.

Insgesamt zwar bisher ein stressiger Tag aber zum Glück ohne Kopfschmerzen und mein Kreislauf bzw. Blutdruck bewegt sich in vernünftigen Grenzen.

Bild

27.08.2015 – Donnerstagnacht , Lebensweisheit / Zitat