30.07.2015 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

Heute Morgen geht es mir deutlich besser, wobei ich fast 2 Stunden länger schlief als geplant und erst aufstand, als ich leichte Kopfschmerzen vom Hunger bekam.

Aber das Wichtigste ist, das der Schreck des gestrigen Nachmittags bzw. Abends vorbei ist und ich nur noch schwache Schmerzen fühle.

Das Wetter möchte noch immer nicht zum Sommermodus zurück und so sind es gerade mal 17 Grad mit bewölktem Himmel.

Den heutigen Tag werde ich in aller Ruhe und Gemütlichkeit angehen, denn es liegt nichts Wichtiges an, dass unbedingt erledigt werden müsste.

Eigentlich würde ich heute frischen Brotteig ansetzten für das Freitagsbrot, jedoch habe ich noch 4 mal 100 Gramm Päckchen im Gefrierfach, die ich sonst für ein kleines frisches Brötchen nutze.

Diesen Teig kann ich aber ebenso gut morgen für ein Brot zusammenkneten, was dann eine interessante Mischung aus Vollkornbrot mit Sonnenblumenkernen und Weizenbrot.

Fürs Mittagessen heute muss ich auch nichts machen, außer den Nudelsalat von gestern, aus dem Kühlschrank holen.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..