22.07.2015 – Mittwochabend , Tagebuch Teil 2

Heute habe ich wieder einmal überdeutlich gemerkt, wo die Grenzen meiner durch die Krankheit bedingten Konzentrationsfähigkeit liegen.

Das heiße Wetter mit zum Teil über 30 Grad Celsius hat seinen Teil mit dazu beigetragen und so war ich froh vorhin beim Abendspaziergang etwas entspannen zu können.

Im Park konnte ich direkt in der Luft einen Brandgeruch vom Gras wahrnehmen, und dass nachdem es gestern noch ausdauern geregnet hatte.

Nach dem doch anstrengenden Tag hatte ich auch keine große Lust unter Menschen zu gehen, und genoss ich es, im fast leeren Park, eine gemütliche Runde zu drehen.

Im Anschluss daran war der Gemüsereis genau das richtige für ein leichtes Abendessen.

Nun geht es für den Abend relaxt vor den Fernseher und zum Tagesausklang gemeinsam mit meiner geliebten Michelle einige online Spielchen und Gespräche zur Abrundung des Tages.

Morgen sollte ich dann auch ein großes Stück weiter an meiner neuen Blogpräsenz kommen.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s