13.07.2015 – Montag , Tagebuch Teil 2

Wie fast nicht anders zu erwarten, fing es auf dem Rückweg leicht an mit Nieselregen, der allerdings immer heftiger wurde.

 

Trotzdem brauchte ich den vorsorglich mitgenommenen Regenschirm nicht, der richtige Schauer kam erst, als ich zu Hause beim Mittagessen saß.

 

Obwohl es weiterhin regnet, sind die richtig dunklen Wolken am Himmel verschwunden und lässt hoffen, dass dieses schwüle Wetter bald weitergezogen ist.

 

Bevor ich mich zum Nachmittagsschlaf hinlege, versuche ich an meinen Lebenserinnerungen zu schreiben.

 

Außerdem wird gerade vor meinem Wohnzimmerfenster der Rasen gemäht und dadurch keine wirkliche Entspannung möglich bei dem Lärm geschweige denn schlafen.

5 Antworten zu “13.07.2015 – Montag , Tagebuch Teil 2

  1. Bei uns ist es eher kühl, also nicht schwül.

    Dann wenigstens einen ruhigen, entspannten Abend. GLG

    Gefällt mir

  2. Hier ist es auch schwül, nicht wirklich angenehm.
    Es ist düster aber auf Regen warte ich wohl mal wieder vergebens, schieb doch die Regenwolken mal zu uns rüber.

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s