29.06.2015 – Montag , Tagebuch Teil 3

Leider wurde auch heute mein Nachmittagsschlaf von einer aufdringlichen Fliege zum Ende hin gestört. Aber zuvor konnte ich mich wunderbar erholen, von der Anstrengung mit Bonnie über eine Stunde in der prallen Sonne unterwegs zu sein.

 

Auch frische Luft und Sonne können kräftezehrend sein, und das nicht nur, wenn man körperlich arbeitet.

 

Aber das hat bestimmt schon fast jeder selbst im Urlaub erlebt, das nach einem besonders schönen Tag der Körper nach Ruhe verlangte.

 

Nun bin ich jedoch frisch und fit für den Abendspaziergang, auf den ich mich gleich aufmachen werde, und hoffe heute mehr Entspannung im Park anzutreffen.

 

Fehlt bloß noch ein Schlapphut und Stock um mich in die Riege der alten Herren im Park einzureihen, wobei die mir oftmals lebhafter vorkommen als die jungen Leute, die dort abhängen.

 

Waren wir in unserer Jugend denn auch so träge und lustlos, geht mir dabei willkürlich durch den Kopf.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.