18.06.2015 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

Leider hat sich das Wetter deutlich verschlechtert, was ich bereits beim Schlafengehen in meinen Knochen spüren konnte, denn nur mit Mühe fand ich eine Schlaf- bzw. Liegeposition ohne Schmerzen.

 

Irgendwann in der Nacht hat es dann angefangen zu regnen, und wie es aussieht, wird sich dies in absehbarer Zeit nicht ändern.

 

Gerade mal 17 Grad mit stark bewölktem Himmel und kaum Wind wird den Pflanzen gut tun, aber weder mir noch Bonnie besonders gefallen.

 

Daher war unser Morgenspaziergang auch aufs Nötigste begrenzt und obwohl wir nur knappe 15 Minuten unterwegs war Bonnies Fell so Nass, als wenn sie ein Vollbad im See genommen hätte.

 

Umso mehr genoss Bonnie das gründliche Trockenmassieren, und noch bevor ich mich versah, saß sie anschließend neben mir auf dem Sofa, dicht an mich gekuschelt.

 

Nachdem ich den frischen Brotteig zum ersten Ruhen an einen warmen Platz gepackt habe, komme ich dazu, etwas in mein Tagebuch zu schreiben.

 

Während dessen schlummert Bonnie gemütlich ausgestreckt neben mir am Schreibtisch, obwohl es auf dem Sofa bestimmt gemütlicher für sie wäre.

7 Antworten zu “18.06.2015 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

  1. Ihr habts gut, hier ist es dunkel und trüb, aber kein Tröpfchen ist zu sehen.

    Süßes Hundchen, sie mag dich eben und will in deiner Nähe sein.

    Gefällt mir

    • Das mit dem Regen ist nun auch bereits wieder vorbei und ich hoffe das die Pflanzen einigermaßen genug Wasser bekommen haben dabei.

      Bonnie hat da ihren ganz eigenen Kopf, fast wie eine Katze, sie entscheidet, welche Nähe sie möchte und zulässt.

      Und heute mit dem dunklen Regenwetter war ihr mehr nach Nähe. :yes:

      Gefällt mir

      • Wenn sie ihren eigenen Kopf hat, dann ist es bestimmt für sie umso schöner, dass du sie nicht gängelst.

        Hat sich die Arbeit mit Wuschels Grab jetzt erledigt, bzw. wird sie gemacht?

        Gefällt mir

        • Leider hat sich das mit dem Grab vom Wuschel erledigt, indem die ehemalige Halterin den Garten abgegeben hat.

          Ich hätte doch besser damals den Wuschel einäschern lassen und in mir in einer Urne aufgehoben, aber ich werde ihn immer in meinem Herzen haben. Was viel wichtiger ist, finde ich.

          Gefällt mir

  2. Liebster Schatz

    Anstatt „Bäumchen wechsle Dich“ heisst es „Wetterchen wechsle Dich“.
    Denn wir haben 25° mit strahlendem Sonnenschein, anstatt wie gestern max. 17° mit Regen. :))

    Bin neugierig, ob diese Nacht wieder ein Austausch statt findet?.

    go deo do Michi

    Gefällt mir

    • Meine geliebte süße Michelle

      Während meines Mittagschlafes hat sich das Wetter deutlich gebessert, der Regen aufgehört und sogar die Sonne scheint im Moment.

      Ich hoffe sehr, dass es bei uns beiden so bleibt mit dem schöneren Wetter, mein Herzblatt.

      Dein Dieter (go deo do)

      Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.