Tagesarchiv: 13. Juni 2015

Bild

13.06.2015 – Samstagnacht , Lebensweisheit / Zitat

13.06.2015 – Samstagabend , Lustiges zum Tagesausklang

Ein freundlicher Passant ruft Anton hinterher: „Hallo! Sie haben die Scheibenwischer angelassen.“

 

„Schon gut. Die lasse ich immer an, damit mir die Polizei keine Strafzettel dranklemmen kann …“

 

13.06.2015 – Samstag , Tagebuch Teil 4

Ich weiß nicht wieso, jedoch bereits beim Abendspaziergang, beschlich mich plötzlich eine melancholische Stimmung.

 

Vielleicht liegt es ja an meiner zuletzt aufgeschriebenen Lebenserinnerung oder an dem sehr seltsamen Wetter. Nicht zu warm aber auch nicht kalt, sondern irgendwie schwül und nach Regen riechend.

 

Obwohl der Himmel wolkenlos und völlige Windstille herrscht, jedoch keine Abendsonne, die die Stimmung heben könnte.

 

Leider läuft noch nicht einmal etwas einigermaßen Vernünftiges im Fernsehen im Moment und folglich muss ich zusehen, wie ich meine Stimmungslage anderweitig in den Griff bekomme.

 

Früh schlafen gehen wird heute nicht leicht werden, da ich sowohl gestern als auch heute mehr als ausreichend Schlaf und Ruhe hatte.

13.06.2015 – Samstag , Tagebuch Teil 3

Nach einem erholsamen Nachmittagsschlaf wurde ich, kurz vor der geplanten Aufstehzeit von Sonnenstrahlen im Gesicht wach.

 

Die Quellwolken waren verschwunden und nun konnte sich die Sonne in voller Pracht zeigen. Was sie zu dieser Zeit eben dann genau in Richtung des Kopfteils meines Sofas macht.

 

Gut gelaunt setzte ich mich dann gleich ans Schreiben meiner Lebenserinnerungen, und bevor ich mich versah, ist es nun bereits wieder Zeit für den Abendspaziergang.

 

Aber vielleicht komme ich heute Abend oder spätestens am morgigen Tag dazu einen weiteren Teil so weit fertigzubekommen, dass er lektoriert werden kann.

 

Seltsamer weiße macht mir das schwankende Wetter im Moment wenig aus, zumindest was meinen Blutdruck betrifft. Denn 138 zu 89 ist für mich ein sehr guter Wert und das, obwohl ich bereits einige Tage auf die abendliche Tablette verzichte.

13.06.2015 – Samstag , Tagebuch Teil 2

Bei dem doch noch recht sommerlich gewordenen Wetter mit 25 Grad Celsius war das Mittagessen auch entsprechend leicht.

 

Ich habe mir zu dem Nudelsalat von gestern etwas grünen Feldsalat und eine Tomate mit einem einfachen leichten Sommerdressing gemacht.

2015-06-13-Mittagessen

Dazu nur ein Stückchen frisches Brot, vor allem zum Auftunken des Dressings.

 

Bevor ich nun an die geplanten Schreibarbeiten meiner Lebenserinnerungen gehe, werde ich einen kleinen Nachmittagsschlaf einlegen. Denn im Moment fühle ich mich doch etwas müde und matt, was sowohl am Wetter als auch am Mittagessen legen kann.

Einfaches und schnelles leichtes Sommerdressing

Zutaten: Weiterlesen

13.06.2015 – Samstag , Tagebuch Teil 1

Nach einem langen aber teilweise unruhigen Schlaf bin ich heute so gegen 9 Uhr aufgestanden. Ausgeruht aber dennoch leicht zerschlagen fühlend.

 

Leider sah das Wetter nicht wie die Tage zuvor nach Sommer aus, sondern ein leicht trüber Himmel ohne Sonne mit 21 Grad Celsius ließen es schwül für mich erscheinen.

 

Entsprechend fühlte ich mich auch leicht erschlagen trotz des längeren erholsamen Schlafens.

 

Trotzdem habe ich es geschafft gegen 11:30 Uhr zum Einkaufen zu gehen und bin froh darüber, denn wer weiß schon, wie es in der kommenden Woche mit dem Wetter ausschaut.

 

Gerade wird die Waschmaschine mit den dickeren Blusen fertig und ich hoffe, in den nächsten Monaten, diese im Schrank verstauen zu können.

 

Ab und zu schaut die Sonne hervor und es sind bereits wieder 25 Grad Celsius geworden, mit Quellwolken am Himmel, die jederzeit Regen bzw. einen kurzen Regenschauer bringen könnten.