10.06.2015 – Mittwoch , Tagebuch Teil 1

Heute Morgen wollte ich ja eigentlich bereits um 7 Uhr aufstehen, habe aber dann doch bis zum Klingeln an der Wohnungstüre weiter gedöst.

 

Nachdem ich dann Bonnie gebührend begrüßt habe, ging es nochmals für eine Stunde ins Bett, bis Bonnie dann gegen 8:30 Uhr meinte, jetzt wäre sollte langsam Zeit zum Aufstehen.

 

Auch heute ist das Wetter recht bescheiden mit gerade mal 18 Grad Celsius, stark diesigem Himmel und es schaut mehr nach Regen als Sonnenschein aus.

 

Trotzdem haben wir uns heute bereits zwei Spaziergänge nicht vermiesen lassen und waren sogar dabei halb um den Badesee herum gegangen.

 

Nun hat Bonnie bereits zu Mittag gegessen und macht neben mir ihr Verdauungsschläfchen. Bevor es wieder in die Küche geht zum Weiterkochen, habe ich etwas Zeit, für einen kurzen Tagebucheintrag und den Rest des Frühstückskaffees.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.