08.06.2015 – Montag , Tagebuch Teil 2

Bisher hat sich das Wetter gehalten und zwischenzeitlich sogar 21 Grad Celsius erreicht, jedoch fehlt noch immer die Sonne.

 

Was mir aber nicht groß aufgefallen ist bisher, denn wie jedes Jahr habe ich mit den diversen Formularprogrammen gekämpft, um die Steuererklärungen für die GmbH einzureichen.

 

Wie nicht anders erwartet gibt es für die Körperschaftsteuererklärung keine aktuellen Programme, sondern wenn man keine Fristverlängerung beantragen möchte, muss man es per Hand in ein Formular eintragen und es per Post ans Finanzamt schicken.

 

Obwohl die Frist für die Abgabe am 30.06. ist, werden die benötigten Programme voraussichtlich Ende August bzw. September fertig werden.

 

Ich frage mich, warum es nicht möglich ist, beide Termine irgendwie aufeinander abzustimmen.

 

Aber davon habe ich für heute erst einmal genug und meine anderen Steuererklärungen werde ich morgen online erledigen.

 

Bei diesem ganzen Hin und her habe ich es jetzt dringend nötig und auch verdient, einen ausgiebigen Nachmittagsschlaf zu halten.

4 Antworten zu “08.06.2015 – Montag , Tagebuch Teil 2

  1. Mein liebster Schatz

    Ich kann mir gut vorstellen, dass dieser Papierkram der Steuerbehörden einem den letzten Nerv ziehen kann.
    Doch da müssen wir mehr oder weniger alle durch, fürchte ich, mein Herz.

    Also full concentration ohne wenn und aber, und anschliessend ein gemächlicher Spaziergang mit einem anschliessenden leckeren Eis und….forget ist.

    Go deo do Michi

    Gefällt mir

    • Meine geliebte süße Michelle

      Jetzt noch Morgen die privaten Steuererklärungen und dann habe ich wieder für ein Jahr Ruhe davor.

      Ich würde es ja auch gerne früher im Jahr erledigen, aber gerade die Formulare für die Firmen kommen erst nach April online.

      Aber außer dass es etwas nervt, ist es kein Problem für mich.

      Dein Dieter (go deo do)

      Gefällt mir

  2. Das ist für mich schon jetzt der herzigste Verschreiber der Woche, ich zitiere (das „Wesentliche mal hervorhebend) Dich:

    “ … wenn man keine FROSTverlängerung beantragen möchte, muss man es per Hand in ein Formular eintragen und es per Post ans Finanzamt schicken.“

    😀

    Da ich hier mitbekommen habe, wie sehr Du die warmen Temperaturen schätzt, hier meine Bitte: Trag nichts per Hand ins Formular ein!!! Nicht, dass sich am Ende jemand dran hält! Ich will auch keinen längeren Frost! 😉

    *

    Bitte nicht bös‘ sein, dass ich Deinen lapsus hier so breittrete, aber ich fand das wirklich köstlich! –

    Einen schönen Abend Dir, und herzliche Grüße!

    Gefällt mir

    • Danke für den Hinweis, hab es gleich geändert.

      Hätte aber auch gut Frust anstelle Frost da stehen können :yes:

      Bin nicht böse wenn ich auf Typfehler hingewiesen werde und gerade wenn auch noch sogenannte Freud’sche Versprecher sind.

      Einen schönen Tag :wave: und herzliche Grüße

      Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.