02.06.2015 – Dienstag , Tagebuch Teil 1

Und schon wieder ist ein halber Tag vorbei, von dem ich nicht weiß, wohin er verschwunden ist.

 

Heute Morgen bin ich zwar erst kurz vor 10 Uhr aus dem Bett gekommen, aber trotzdem sollte ich in den letzten 4 Stunden einiges getan haben.

 

Außer einem Brot backen und mein Mittagessen im Backofen aufwärmen habe ich jedoch nicht viel mehr Zustande bekommen.

 

Einige Zeit habe ich damit zugebracht etwas, mit meinem neuen Drucker einzuscannen und an den Laptop zu übertragen. Aber irgendetwas bei der Konfiguration vor ein paar Wochen ist wohl nicht korrekt gewesen, denn direkt Scannen und übertragen geht nicht.

 

Für heute jedoch habe ich genug daran herumgedoktert und habe es dann Hilfsweise über einen USB-Stick erledigt. Etwas aufwendig aber für den Notfall geht es.

 

Mal sehen ob bzw. was ich nun noch anpacke, bevor es zu einem Nachmittagsschläfchen aufs Sofa geht.

 

Am Morgen sah es nach schlechtem Wetter aus ohne Sonne und nur 18 Grad Celsius, aber seit gut zwei Stunden scheint die Sonne und es sind nun 23 Grad Celsius geworden. Jedoch noch immer ein starker Wind wie auch heute Vormittag.

2 Antworten zu “02.06.2015 – Dienstag , Tagebuch Teil 1

  1. Liebster Schatz

    Du weisst ja sicher, dass die meisten Gerätehersteller einen Link haben, wo man Fragen stellen kann.
    Und dass es auch viele Computer-Foren gibt, wo Du nachfragen kannst, wie das Scannen funktioniert?

    Und warum sollst Du nicht auch mal einen halben oder ganzen Tag nix machen? Immerhin sitzt Du ja nicht irgendwo am Fliesband.

    go deo do Michi

    Gefällt mir

    • Meine geliebte süße Michelle

      Bestimmt ist es nur an der richtigen Stelle eine Einstellung zu verändern, aber wie meistens wollte ich nur mal kurz etwas einscannen und per eMail versenden.

      Da habe ich leider seit meiner Erkrankung oft nicht mehr die nötige Konzentration und Ruhe.

      Ich werde mir in ein paar Tagen das Ganze noch mal in Ruhe ansehen und bestimmt die Lösung ohne den Zeitdruck auch finden.

      Auf die schnelle war, wie nicht anders zu erwarten, auch nichts beim Hersteller zu finden.

      Und wenn man dann noch die Zeit zwischen den Fingern zerrinnt, wird mir schnell alles zu viel.

      Aber mit dir, mein Herzblatt, in meinen Gedanken, kann ich nun in aller Ruhe, den Nachmittagsschlaf einlegen.

      Dein Dieter (go deo do)

      Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.