01.06.2015 – Montag , Tagebuch Teil 1

Die Woche hat leider nicht wie geplant bzw. erhofft angefangen, denn zum einen regnet es bereits den ganzen Tag bei gerade mal 16 Grad Celsius und außerdem hatte ich keine Lust bei so einem Wetter aufzustehen.

 

So bin ich erst kurz vor 10 Uhr aus dem Bett gekommen und danach lief der Tag bisher wie in Zeitlupe ab.

 

Gerade bin ich von einer Runde Wassertreten mit Bonnie zurück und ihr hat das Wetter scheinbar auch auf den Magen geschlagen. Der halbe Napf ihres Mittagessens steht noch da und sie streift etwas unruhig durch die Wohnung.

 

Aber vielleicht frisst sie ja den Rest, wenn ich mir mein Essen mache und sie sich von dem nasskalten Spaziergang erholt hat.

 

Nun liegt sie aber gut trocken gerubbelt und mit einem trockenen Handtuch zugedeckt neben mir lang ausgestreckt mit langen Atemzügen ruhig vor sich hindösend.

 

Gleich ist meine Waschmaschine mit der Bettwäsche fertig, immerhin habe ich das vorhin hinbekommen, bevor Bonnie gebracht wurde.

 

Mal sehen, was ich so in Angriff nehmen kann, bevor es für mich ein kleines Mittagessen gibt. Im Moment weiß ich zwar noch nicht was, aber ich denke da wird mir schon was einfallen, wenn ich vorm Kühlschrank stehe.

4 Antworten zu “01.06.2015 – Montag , Tagebuch Teil 1

  1. Ich lese ja bzw. kommuniziere schon eine Weile mit dir – dir scheint gerade das Wetter Probleme zu bereiten. Zumindest lese ich viel über’s Wetter und wie du damit umgehst.
    Irgendwann habe ich bei dir auch mal gelesen, dass man immer das Beste daraus machen sollte.
    Bei uns hat es endlich geregnet, dennoch ist die Gartenerde staubtrocken, und ich musste heute Wasser nachgeben.
    LG zu dir. Rosy

    Gefällt mir

    • Du hast recht, das Wetter macht mir in den letzten Jahren mehr und mehr Probleme, unter anderem wegen dem Blutdruck, Kreislauf und den älter werdenden Knochen.

      Und so versuche ich jeden neuen Tag das Beste aus der jeweiligen Situation zu machen.

      Lieder war auch bei uns der Regen nicht ausreichend, um dem Boden die nötige Feuchtigkeit zu geben und für die nächsten Tage ist auch kein weiterer Regen angesagt.

      LG Dieter

      Gefällt mir

  2. Liebster Schatz

    Wien hatte heute 32°. Und ich dachte mir, dass es genau so eintrifft, wie ich gesagt habe.
    Tagelang unter 15° mit Regenfälle, und bereits am darauf folgenden Tag ists so heiss, dass man richtig leidet, in ein brennheisses Auto zu steigen.
    Ich hatte alles bis um 13h erledigt, bei 28°, denn um 14h war der Höhepunkt mit 32°
    Und so solls weiter gehen.

    go deo do Michi

    Gefällt mir

    • Meine geliebte süße Michelle

      Hier soll es ab Mittwoch auch Richtung 30° gehen, ich bin schon gespannt was mein Kreislauf dazu sagt.

      Bei solchen Temperaturen ist es wirklich am besten alles wichtige am frühen Vormittag zu erledigen.

      Dein Dieter (go deo do)

      Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.