29.05.2015 – Freitag , Tagebuch Teil 2

Während meines Nachmittagsschlafes wurde es deutlich kühler und auch ein heftiger Regen zog vorbei, wie ich so im Halbschlaf mitbekam und auch deutlich an den noch immer nassen Gehwegen sehen kann.

 

Da wunderte es mich nicht besonders, dass ich zur geplanten Aufstehzeit mit starken Kopfschmerzen wach wurde.

 

In der Hoffnung, dass etwas mehr Schlaf und Entspannung das Problem lösen würde, drehte ich mich also noch mal auf die andere Seite um.

 

Nun, bei knappen 17 Grad Celsius jedoch wolkenlosem Himmel sind die Kopfschmerzen auch fast vorbei und einen gleich folgenden Abendspaziergang, an der frischen Luft dürfte den Rest auch noch erledigen.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s