09.05.2015 – Samstag, positive Alltäglichkeiten

Heute habe ich erlebt wie einfach es doch ist dem allgemein üblichen Stress beim samstäglichen Einkaufen zu entgehen.

 

Nachdem ich zügig meine benötigten Lebensmittel und Vorräte eingesammelt hatte, umrundete ich noch einmal in aller Ruhe die Regale, ob ich vielleicht etwas vergessen habe oder etwas, entdecke das in meinen halb vollen Einkaufwagen passen würde.

 

Schon alleine dies brachte mir ein sehr entspanntes Gefühl, während an den drei Kassen die anderen anstanden und aufgeregt mit den Füßen scharten, weil es nicht schnell genug vorn ging.

 

Leider war die vierte Kasse defekt und die Kassiererinnen heute auch nicht gerade die schnellsten, denn die hatten scheinbar gerade Pause und beobachteten gemütlich den Trubel vom Café aus.

 

Dies brachte mich auf die Idee es ihnen gleich zu tun, und nach dem Einkaufen, mir einen leckeren Kaffee, mit einer Kleinigkeit als Zwischenmahlzeit, zu gönnen.

 

Früher hatte ich so etwas öfters gemacht und wusste daher wie entspannend es sein kann dem Einkaufstrubel aus einer Distanz zuzusehen.

 

Für mich war dies eine wiederentdeckte positive Alltäglichkeit, die sich lohnt, öfters mal wieder, in den Einkaufs- bzw. Alltagsstress einfließen zu lassen.

 

Einfach mal zurücklehnen und alles um sich herum bei einer gemütlichen Tasse Kaffee oder Tee oder einem Eis zu betrachten.

2 Antworten zu “09.05.2015 – Samstag, positive Alltäglichkeiten

  1. Das hört sich gut an, mein Herz. :yes:

    Ich erinnere mich, dass ich letztes Jahr einmal völlig gestresst durch die Wiener Innenstadt lief. Und die Buchhandlung in die ich musste, hatte ein Schild „Komme in einer Stunde“.
    Also blieb mir nichts anderes übrig, als mich am Graben ins Chattanooga zu setzen, die ihre Tische im Sommer im Freien vor ihrem Eingang haben.
    Und ich beobachtete die vorbei gehenden Menschen, wie sie mieselsüchtig dreinblickend an mir vorbei hasteten.
    Von diesem Moment an war aller Stress von mir abgefallen, und ich gang dann nur noch grinsend langsam und gelassen durch die Stadt.
    Und schön wars!!! :))

    go deo do Michi

    Gefällt mir

    • Meine geliebte süße Michelle

      Das sind nach meiner Meinung solche Glücksmomente, die man sie immer wieder in Erinnerung rufen sollte, wenn es mal nicht so läuft, wie man es gerne hätte.

      Mir gibt es sehr oft die Kraft dann damit besser umgehen zu können, das nicht jeden Tag nur Sonnenschein sein kann.

      Es ist ein schönes Gefühl für mich zu wissen, das auch du bereits diese Erfahrungen machen und daraus Kraft schöpfen konntest, mein Herzblatt.

      Dein Dieter (go deo do)

      Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..