Tagesarchiv: 7. Mai 2015

Bild

07.05.2015 – Donnerstagnacht , Lebensweisheit / Zitat

07.05.2015 – Donnerstagabend , Lustiges zum Tagesausklang

An einem Brezelstand kommt ein Mann vorbei, legt 50 Cent auf die Theke und geht weiter, ohne eine Brezel zu nehmen.

 

Am nächsten Tag kommt derselbe Mann wieder vorbei, legt seine 50 Cent auf die Theke und nimmt wieder keine Brezel mit.

 

So geht es drei Monate weiter.

 

Jeden Tag kommt der Mann vorbei, bezahlt 50 Cent und nimmt keine Brezel.

 

Eines Tages legt der Mann seine 50 Cent auf die Theke und will gerade wieder weitergehen, als ihn die Verkäuferin anspricht: „Halt, mein Herr, einen Moment bitte!“

 

„Ich wusste, dass Sie mich irgendwann fragen würden, warum ich nie eine Brezel nehme“ sagt der Mann grinsend.

 

„Nein“, antwortet die Verkäuferin. „Ich wollte Ihnen nur sagen, dass die Brezeln jetzt 60 Cent kosten.“

07.05.2015 – Donnerstag , Tagebuch Teil 2

Nun ist auch dieser Tag fast vorbei und ich komme endlich dazu, in Ruhe, eine kleine Zusammenfassung, in mein Tagebuch zu schreiben.

 

Heute lag mein Schwerpunkt ja auf Frühjahrsputz, neben dem üblichen wie z.B. frischen Brotteig ansetzten, mit Bonnie Spazierengehen, etc.

 

Allerdings habe ich wohl wieder etwas dabei übertrieben den am Nachmittag bekam ich starke Kopfschmerzen und merke jetzt deutlich in allen Muskeln ein leichtes Brennen der Anstrengung.

 

Jetzt kann ich nur hoffen, dass es mich nicht dazu verleiten wird, für die nächsten Tage den Frühjahrsputz zu verschieben. Sondern weiter dran bleibe, aber in kleineren Schritten, bis ich fertig damit bin.

 

Für heute muss ich nur noch die Küche wieder aufräumen und das Geschirr spülen, damit ich morgen in der Frühe zum Kochen und Brotbacken durchstarten kann.

 

Anschließen geht es bequem vor den Fernseher zum Entspannen, bevor der Tagesausklang mit meiner geliebten süßen Michelle erfolgt.

07.05.2015 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

Wieder ein schöner sonniger Morgen, mit allerdings lediglich 15 Grad Celsius dann doch kälter als es vermuten lässt.

 

Das machte es mir nicht gerade einfacher aufzustehen, aber nachdem Bonnie pünktlich kurz vor 7:30 Uhr gebracht wird und ich auch heute einiges erledigen möchte blieb mir nichts anderes übrig als dann doch zügig das Bett zu verlassen.

 

Beim ersten Spaziergang heute mit Bonnie circa 2 Stunden später waren es jedoch bereits 20 Grad Celsius und fast durchgängig Sonne mit wenigen Wolken am Himmel jedoch ein teilweise kräftiger Wind.

 

Der Brotteig ist auch bereits in Arbeit und momentan gerade am Ruhen, sodass ich die Gelegenheit ergreife, etwas durchzuatmen und beim restlichen Frühstückskaffee etwas mein Tagebuch zu pflegen.

 

Anschließend geht es weiter an den gründlichen Frühjahrsputz, den ich leider nur immer Stück für Stück weiter vorantreiben kann und hoffe, dass er bis zum Sommer, bevor es dazu zu heiß wird, einigermaßen fertig ist.