Tagesarchiv: 3. Mai 2015

Bild

03.05.0215 – Sonntagnacht , Lebensweisheit / Zitat

03.05.2015 – Sonntagabend , Lustiges zum Tagesausklang

Der Vater liest am Bett Märchen vor, damit der Sohn einschläft.

 

Eine halbe Stunde später öffnet die Mutter leise die Tür und fragt: „Ist er endlich eingeschlafen?“

 

Antwortet der Sohn: „Ja, endlich…“

03.05.2015 – Sonntagabend , TagebuchTeil 3

Erfrischend und Nass war der kurze Abendspaziergang, aber mit Hund hätte ich ja auch raus gemusst.

 

Der Regenschirm hat wirklich nur sehr wenig geholfen und daher habe ich ihn nach kurzer Zeit auch lieber unterm Arm getragen als andauern gegen den Wind anzukämpfen damit. Ich kam mit teilweise wie Don Quichote vor, bei seinem Kampf gegen die Windmühlen.

 

Nun habe ich mir dafür als Entschädigung eine Tasse heißen Pfefferminztee gemacht, den ich gemütlich beim Entspannen vorm Fernseher genießen werde.

 

Zum Ausklang des Wochenendes, dann noch etwas schöne Zeit mit meiner geliebten süßen Michelle, rundet das ganze optimal ab. So können wir beide dann entspannt in die neue Woche schlafen.

03.05.2015 – Sonntag , Tagebuch Teil 2

Auch wenn das Wetter nicht so mitgespielte, so hat, sich meine Stimmung deutlich verbessert.

 

Sowohl ein langes heißes Duschbad als auch ein gutes Mittagessen trugen dazu bei und so konnte ich mir einige Lebenserinnerung für nächste Woche vorbereiten.

 

Ich konnte nämlich bemerken, dass ich deutlich besser vorankomme, wenn ich mir für die nächsten Tage bestimmte Erinnerungsbereiche herausgreife und sie mit einer Überschrift versehen.

 

Sonst sitze ich vorm Laptop und es stürmen einfach so viele Erinnerungen auf mich ein, dass ich keine dazu wirklich schlüssig niederschreiben kann.

 

Es schaut danach aus, als wenn es noch immer regnen würde und außerdem bläst ein mittelstarker Wind, der nicht gerade zu einem Regenschirm passt.

 

Nur Ausreden oder Gründe den Abendspaziergang ausfallen zu lassen?

 

Noch bin ich unschlüssig und werde es vorsichtig auf dem Balkon antesten, denn nach meinem Außenthermometer sollen es ja immerhin 16 Grad Celsius sein.

03.05.2015 – Sonntag , Tagebuch Teil 1

Heute startete der Tag mal wieder weniger schön, so wie eben auch das Wetter ist, leicht trübe mit bewölktem Himmel und starkem Wind.

 

So langsam komme ich aber nun, nach dem Frühstück, in die Gänge und hoffe, dass mein gleich folgendes langes Duschbad, mit anschließendem sonntäglichem Wellnessprogramm, die letzten dunklen Wolken vertreiben werden.

 

Zumindest meine Persönlichen und ich somit auch mit dem Wettermäßigen trüben Sonntag doch noch etwas Vernünftiges anfangen kann.