07.04.2015 – Dienstag , Tagebuch Teil 1

Heute bin ich nach einer unruhigen und kurzen Nacht einigermaßen ausgeruht bereits kurz nach 8 Uhr aus dem Bett gekommen.

 

Bei schönstem Sonnenschein, aber nur circa 3 – 4 Grad Celsius lag beim morgendlichen Spaziergang noch immer Raureif von der Nacht auf den Wiesen im Schatten.

 

Trotzdem machten Bonnie und ich eine große Runde, die meistens circa 45 Minuten dauert, was immer darauf ankommt, wie viel Bonnie zwischendurch am Schnüffeln ist.

 

Ich kann mir dabei immer in aller Ruhe die Umgebung ansehen und meine Gedanken schweifen lassen. Meistens jedoch sind diese Eindrücke bzw. Gedankengänge bereits kurze Zeit später wieder weg, jedoch dieses Mal habe ich sie gleich nach dem nach Hause kommen kurz handschriftlich fixiert.

 

Mal sehen, was ich daraus noch später an mehr oder weniger Interessantes bzw. Nachdenklichem für meinen Blog hier daraus machen kann.

 

Nach dem Frühstück ging es dann gleich zum Einkaufen, bevor ich wieder genug Gründe finden konnte, warum es heute nicht so passend ist und ich außerdem ja noch genug für die nächste Zeit zum Essen zu Hause habe.

 

Nur knappe 45 Minuten später war ich dann auch mit 2 Taschen gefüllt an Vorräten wieder zurück und mit mir sehr zufrieden.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s