Tagesarchiv: 2. März 2015

02.03.2015 – Montagnacht , Lebensweisheit / Zitat

Die Liebe ist die höchste unter den Geistesgaben,weil sie die einzige ist, die ewig ist.

(1875 – 1965), deutsch-französischer Arzt, Theologe, Musiker und Kulturphilosoph, 1952 Friedensnobelpreis

02.03.2015 – Montagabend , Lustiges zum Tagesauskang

Der Konzernchef bittet seinen Assistenten: „Suchen Sie in unserer Firma einen intelligenten, zielstrebigen jungen Mann mit Initiative, der mich eventuell einmal ersetzen kann.“

 

Assistent: „Und wenn ich ihn gefunden habe?“

 

Konzernchef: „Rausschmeißen!“

 

02.03.2015 – Montag , Tagebuch Teil 2

Eigentlich wollte ich ja heute Nachmittag einen Spaziergang machen, aber gerade als ich soweit war um loszugehen kamen dunkle Wolken am Himmel auf.

 

Und kurze Zeit später fing der Regen an der bis jetzt nicht mehr aufhörte.

 

Dafür habe ich heute viel Zeit an den Korrekturarbeiten meiner Lebenserinnerungen zugebracht.

 

Aber nun habe ich für heute genug davon und auch meine Augen zeigen mir deutlich an, dass sie leicht überanstrengt sind.

 

Also nur noch das Tageszitat und einen guten Witz gesucht, bevor es zur Entspannung vor den Fernseher geht.

 

Zum Tagesabschluss dann noch etwas schöne Zeit mit meiner geliebten Michelle runden das Ganze ab, sodass ich bestimmt eine entspannte und erholsame Nachtruhe haben werde.

02.03.2015 – Montag , Tagebuch Teil 1

Obwohl ich heute nicht so früh aufstehen musste, wegen Bonnie, war ich doch bereits vor 7 Uhr wach, habe mich aber entschlossen zumindest bis zum Weckerklingeln weiterzuschlafen.

 

Das Aufstehen verzögerte sich aber dann noch um gut eine weitere Stunde, denn es war einfach zu schön mit der Sonne im Gesicht den schönen Gedanken nachzuhängen.

 

Trotz alle dem habe ich heute bereits einiges zustande bekommen, wie z.B. eine Waschmaschine dunkler Wäsche, Wohnung ausgefegte und geputzt, meine monatliche Blogstatistik aktualisiert.

 

Dabei fiel mir auf, das ich nun bereits fast 200.000 Besucher laut dem bloginternen Zähler in 3 1/2 Jahren hatte die auch immerhin über 600.000 Seiten aufgerufen haben.

 

Dies steigert natürlich, neben dem schönen Wetter mit viel Sonnenschein, fast wolkenlosem blauem Himmel und bereits 13 Grad Celsius sowie dem gemütlich begonnenen Morgen, auch sehr mein Wohlbefinden.

 

Mal sehen was ich sonst noch so aus diesem schönen Tag alles machen werde.