25.02.2015 – Mittwoch , Tagebuch Teil 2

Nun ist das Mittagessen auch überstanden, die Küche bereits wieder aufgeräumt und die Reste für morgen im Kühlschrank verstaut.

 

Ich habe aus dem Chinakohl, der Kohlrabi, den Karotten und den Tomaten ein Gemüse gemacht.

 

Wobei ich es in etwa gleich große Stücke schnitt, um diese dann mit etwas Butter anzuschmoren und anschließend mit Gemüsebrühe abzugießen. Aber gerade soviel, dass nichts anbrennen konnte, aber alles gut durchgarte.

 

Dazu gab es schmale Bandnudeln und eine braune Nuss-/Sahne-Soße mit paniertem Fischfilet.

 

Nachdem nun auch Bonnie bereits abgeholt wurde, freue ich mich auf ein entspanntes Nachmittagsschläfchen.

 

Vielleicht schaffe ich ja anschließende auch noch die Korrekturen im neusten Wuschelerlebnis einzuarbeiten oder sogar noch am letzten Teil von „Erwischt“ zu schreiben. Immerhin habe ich vor etwas über 3 1/2 Jahren mit diesem Erlebnis in meinem Blog angefangen, sodass es mehr als Zeit wird, es fertigzustellen.

 

Auf jeden Fall war bisher der Tag schon sehr gut ausgelastet und für mich recht zufriedenstellend.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s