29.01.2015 – Donnerstag , Tagebuch Teil 2

Heute Nachmittag habe ich mich etwas früher hingelegt und dacht danach noch etwas an meinen Lebenserinnerungen schreiben zu können.

 

Ich war auch nach einer knappen Stunde wach, aber hatte keine Lust zum Aufstehen, und erst als ich leichte Kopfschmerzen bekam, nach einer weiteren Stunde vor mich hindösend, kam ich vom Sofa hoch.

 

Das nasskalte Wetter heute hat mir wieder einmal mehr zugesetzt, als es auf den ersten Blick aussah. Ich merkte zwar beim Hinlegen, das mir meine Beinmuskeln schmerzten, dachte aber es läge daran, dass ich zu lange in der Hocke heute gearbeitet hatte.

 

Irgendwie kam ich nämlich auf die Idee, heute am Nachmittag das Flusensieb der Waschmaschine säubern zu müssen. Und jeder, der so etwas schon mal gemacht hat, weiß, dass es nur geht, wenn man sich entweder auf den Boten setzt oder vor der Maschine in eine tiefe Hockhaltung bzw. Kniend geht.

 

Aber nach einem Stückchen Brot mit Pfefferminztee lassen auch bereits die Kopfschmerzen nach, wobei meine Beine sich anfühlen, als wenn ich einen Marathon gelaufen wäre.

5 Antworten zu “29.01.2015 – Donnerstag , Tagebuch Teil 2

  1. Rosskastaniencreme…;)

    Gefällt mir

  2. Was bitte schön ist ein Flusensieb? Und wo finde ich das?

    Hat das jede Waschmaschine? Dann müsste ich das ja auch mal reinigen.

    Deine Michi

    Gefällt mir

    • Meine süße Michelle

      Die meisten Waschmaschinen haben so ein Sieb in dem Fremdkörper, wie z.B. vergessene Papiertaschentücher, aus der Waschtrommel gesammelt werden.

      Ob deine Maschine so etwas hat und wie du es reinigen kannst, steht in der Bedienungsanleitung.

      Bei meiner ist es z.B. eine kleine Klappe an der vorderen Unterseite.

      Dein Dieter

      Gefällt mir

  3. Meine letzten beiden MAschinen hatten kein Flusensieb mehr.
    Ich hab mir die Augen ausgeguckt, um es zu finden zum Saubermachen, aber ich sah nix.
    Anruf bei der Firma, die neueren Maschinen hätten sowas nicht mehr….seltsam…aber mir soll es recht sein.

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.