16.01.2015 – Freitag , Tagebuch Teil 2

Heute Mittag wurde es etwas später mit dem Mittagessen, aber es war noch einigermaßen im Rahmen.

 

Nachdem ich dann die Küche aufgeräumt hatte und meine Mutter gegangen war, kam ich zu nichts mehr, außer etwas in meinem Blog zu kommentieren. Wobei es mir auch dabei bereits teilweise etwas schwer fiel, mich zu konzentrieren.

 

Mein anschließend kurzer Nachmittagsschlaf zog sich bis 18:15 Uhr hin und auch jetzt fühle ich mich noch richtig Müde.

 

Morgen früh kann ich ausschlafen und werde hoffentlich auch die Nacht durchschlafen, sodass ich nächste Woche wieder fit bin, wenn Bonnie gebracht wird.

 

Außerdem möchte ich auch wieder weiter an meinen Lebenserinnerungen schreiben, was ich diese Woche komplett vernachlässigt habe.

10 Antworten zu “16.01.2015 – Freitag , Tagebuch Teil 2

  1. Liebster Dieter

    Wenn ich ganz ehrlich bin, so hatte ich doch gehofft, wenigstens ein bisschen was zum Lektorieren vorzufinden.
    Und nicht, dass Du die ganze Woche nur vertrödelt hast. Doch ich weiss ja in der Zwischenzeit, dass Du keineswegs stärker bist als ich. Dass diese Zeit endgültig vorüber ist.
    Tut mir so unglaublich weh.

    go deo do Michi

    Gefällt mir

    • Meine geliebte süße Michelle

      Ich habe die Woche ja nicht ganz vertrödelt, sondern ich hatte irgendwie keinen Einstieg bekommen zu schreiben.

      So habe ich die Zeit genutzt liegen Gebliebenes aufzuarbeiten und auch am Buchprojekt gearbeitet, indem ich z.B. alte Erlebnisse neu zugeordnet habe.

      Dass ich an meinem gesundheitlichen Zustand nicht viel verbessern kann, ist leider so und muss von uns beiden akzeptiert werden, mein Herzblatt.

      Dein Dieter (go deo do)

      Gefällt mir

      • Ja, mein Herz
        Ich lerne jeden Tag mehr und mehr, dass jeder Tag ein guter Tag ist, an dem man noch nicht verstorben ist.
        Dass DAS LEBEN für sich alleine, das Wichtigste ist. Und nicht die Leistung, wie wir Menschen immer glauben.
        Das „ICH BIN“ ist es, das zählt.
        Nicht das „ICH KANN“.

        go deo do Michi

        Gefällt mir

        • Meine herzallerliebste süße Michelle

          Genau das ist eine gute Einstellung zum Leben einfach es so zu nehmen wie es eben kommt bzw. ist.

          Nicht das Leben ist wichtig sondern du bist es.

          Dein Dieter (go deo do)

          Gefällt mir

  2. Ich wünschte, dass ich nur die Hälfte Deiner Disziplin hätte 😉

    Gefällt mir

  3. Immerhin hast du einiges getan, tausendmal mehr als ich.
    Du kannst zufrieden sein, ganz bestimmt.

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.