06.01.2015 – Dienstag , Tagebuch Teil 1

Heute Morgen habe ich es zwar geschafft früher aufzustehen, immerhin circa 30 Minuten, aber wirklich gelohnt hat es sich nicht.

 

Denn als ich die Rollläden hochzog, war es draußen neblig und trüb mit gerade mal knapp über 0 Grad und das um 9:30 Uhr.

 

Mein erster Impuls war wieder im gemütlichen warmen Bett zu verschwinden, aber ich habe mir ja vorgenommen, im neuen Jahr, aktiver zu werden.

 

Also blieb ich standhaft und erst einmal schlotternd ins Bad. Beim anschließenden Frühstück, eines gestern frisch gebackenen Brötchens, ging es mir auch dann schon gleich besser.

 

Und nun werde ich gleich daran gehen frischen Brotteig anzusetzen, falls die Hefe noch gut ist. Ansonsten muss ich warten, bis das Postauto da war, denn für heute wurde ein Paket angekündigt, um anschließend frische Hefe zu kaufen.

 

Was aber auch nicht so schlimm wäre, da ich ja noch den ganzen Nachmittag Zeit habe den Brotteig fertigzubekommen.

5 Antworten zu “06.01.2015 – Dienstag , Tagebuch Teil 1

  1. Ohjeh, ich stand heute auch schlotternd im Bad, gestern war es so schön warm und sonnig, heute ist davon keine Spur mehr, das macht mich gleich noch müder.
    Aber es hilft nichts, die Wäsche wartet :))
    Viel Spaß beim Brotbacken.

    Gefällt mir

  2. Liebster Schatz

    Der Sonnenschein ist in Wien angekommen. Wolkenloser Himmel, totale Windstille und 5°.

    Ich habe auch eine Waschmaschine laufen, die bald fertig ist, und nach dem Wäscheaufhängen will ich mit den Hunden raus. Mal etwas länger, denn man weiss ja nie, wie das Wetter weitergeht.
    Gestern hatte es rund 30 cm geschneit gehabt.

    go deo do Michi

    Gefällt mir

    • Meine süße kleine Michelle

      Hatte ich doch recht, das die Sonne zu meiner Sonne nach Wien weiter gewandert ist. :yes:

      Bei den aktuellen Wetterbedingungen ist es wirklich am besten auszunutzen, wenn es mal etwas schöner ist, für einen Spaziergang.

      Dein Dieter (go deo do)

      Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s