Tagesarchiv: 5. Januar 2015

05.01.2015 – Montagabend , unnützes Wissen

Und heute mal wieder etwas Wissen, das niemand unbedingt braucht aus den Tiefen des Internets (und ohne Gewähr, dass auch alles so stimmt):

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Konrad Adenauer ließ sich 1916 eine Sojawurst patentieren.

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Albert Einsteins letzte Worte gingen für die Nachwelt verloren, weil die Nachtschwester im Krankenhaus von Princeton kein Deutsch verstand.

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Der Duft von frisch gemähtem Gras macht Menschen glücklich und entspannt.

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Die US-Fluggesellschaft American Airlines sparte in einem Jahr rund 30.000 Dollar, nur weil im Salat der ersten Klasse eine Olive weggelassen wurde.

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Die Norm ISO 3103 regelt die Zubereitung einer Tasse Tee.

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Albert Einstein arbeitet 1896 als Elektriker auf dem Oktoberfest.

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

05.01.2015 – Montag , Lustiges aus Facebook

Einfach zu lustig um es nicht weiterzugeben, auch wenn ich es nicht direkt posten sondern nur den Link aus Facebook hier einstelle kann.

Was man so erleben kann wenn man Haustiere hat und mal unerwartet nach Hause kommt:

http://www.heftig.co/25-erwischte/

05.01.2015 – Montag , Tagebuch Teil 2

Obwohl ich erst knappe 6 Stunden auf bin, merke ich gerade wie müde ich bereits wieder bin und werde heute etwas früher meinen Nachmittagsschlaf machen.

 

Eine weitere Lebenserinnerung habe ich ja auch bereits zum Korrekturlesen fertig und auch das meiste von dem geplanten für heute ist erledigt.

 

Die Sonne scheint noch immer, mit einem wolkenlosen Himmel, aber nur noch 6 Grad Celsius. Was doch recht kalt ist, wie ich vorhin bei einem kurzen Spaziergang gemerkt habe.

05.01.2015 – Montag , Tagebuch Teil 1

Obwohl ich es leider auch heute Morgen nicht vor 10 Uhr aus dem Bett geschafft habe, bin ich mit dem bisherigen Tagesablauf recht zufrieden.

 

Gemütlich gefrühstückt, die erste Waschmaschine läuft auch bereits, die Büroarbeiten sind auch fast fertig (Umsatzsteuermeldungen für Dezember, Kontoauszüge und Ablage abgeheftet), ein kleines frisches Brot für Morgen und Mittwochfrüh ist auch gleich im Backofen, Küche aufgeräumt, geputzt und Müll entsorgt.

 

Ich denke mal für knappe 2 Stunden ist das doch recht zufriedenstellen und so kann ich nun sehen, wie weit ich noch vorm Mittagessen mit meinem Schreiben komme.

 

Das Wetter ist auch erfreulich schön, sonnig mit wolkenlosem Himmel und 8 Grad Celsius erinnert es mehr an Frühling als Winter.

 

Vielleicht hat mich dieses frühlingshafte ja auch heute Morgen so beflügelt.