23.12.2014 – Dienstag , Tagebuch Teil 1

Obwohl ich heute Morgen bereits sehr früh wach und auch ausgeruht war, hatte ich keine wirkliche Lust aufzustehen.

 

Nicht dass es zu kalt oder ungemütlich gewesen wäre, sondern der Gedanke daran heute noch mal einkaufen gehen zu müssen für einen vernünftigen Braten zu holen schreckte mich etwas ab.

 

Nun habe ich in aller Ruhe gefrühstückt, der Brotteig ruht auch bereits im warmen und kann nach dem Einkauf in den Backofen. Jetzt gibt es keine Ausreden mehr, warum ich nicht gleich losgehe und das notwendige Übel hinter mich bringe.

 

Bei 10 Grad Celsius, bewölktem Himmel aber ohne Regen und einem Lächeln im Gesicht wird es wohl auch nicht allzu schlimm werden.

 

Als kleine Belohnung werde ich mir heute Mittag ein leckeres Zwiebelschnitzel mit Pilsen machen, worauf ich mich jetzt schon freue. Und dazu gibt es frisch gebackenes Brot mit selbst gemachter Knoblauchbutter.

0 Antworten zu “23.12.2014 – Dienstag , Tagebuch Teil 1

  1. Bei diesem Wetter fällt es mir auch total schwer aufzustehen. Bin da voll bei Dir. Aber was sein muss, muss sein. 😉

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s