02.12.2014 – Dienstagabend , Lustiges zum Tagesausklang

Ein Reisender zum Portier: „Hätten Sie wohl ein Zimmer frei?“

 

Portier: „Leider nein.“

 

Reisender: „Hätten Sie ein Zimmer für die Bundeskanzlerin, wenn sie käme?“

 

Portier: „Aber klar, jederzeit!“

 

Reisender: „Dann geben Sie mir bitte ihr Zimmer. Sie kommt heute nicht!“

 

0 Antworten zu “02.12.2014 – Dienstagabend , Lustiges zum Tagesausklang

  1. Meine Chefin wurde seinerzeit mal vom Sekretariat von Frau Dr. Süßmuth, als sie noch Bundestagspräsidentin war, angerufen und um ein Zimmer gebeten. Aber wir hatten keines mehr frei. Und auf die Aussage, dass es doch für Frau … sei, antwortete meine Chefin: „Und wenn der Kaiser von China kommen wollte, WIR HABEN KEIN ZIMMER MEHR FREI!!!“

    DAS ist Demokratie!

    Gute Nacht!

    Gefällt mir

    • Das finde ich auch eine sehr gute Einstellung, denn jeder zahlende Kunde sollte gleich behandelt werden oder sich zumindest so fühlen.

      Ich habe ja einige Jahrzehnte beruflich viel in Hotels übernachten müssen und konnte dort auch erstaunlichstes feststellen.

      Sowohl positives als auch negatives.

      Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.