20.11.2014 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

Heute Morgen habe ich es ausgenutzt nicht aufstehen zu müssen wegen meines Hausgastes Bonnie, die leider erst wieder am Sonntag bei mir sein wird, und habe bis kurz nach 10 Uhr geschlafen.

 

Was bei dem heutigen Wetter, starker Nebel mit nur mal knappen 6 Grad Celsius, und das noch immer kurz vor der Mittagszeit, nicht verwunderlich ist.

 

Nachdem ich bereits leichte Kopfschmerzen vor Hunger bekam und ich dazu auch noch von der Hausmeisterin herausgeklingelt wurde musste ich dann doch das schöne warme und kuschelige Bett verlassen.

 

Die Hausmeisterin wollte sich mit einem Handwerker den Wasserschaden in der Vorratskammer und dem Bad ansehen, was ich aber ohne vorher abgestimmten Termin gleich ablehnte.

 

Der Handwerker war auch sofort damit einverstanden mich in Abstimmung mit seinem Auftraggeber, dem Eigentümer der Wohnung, wo der Schaden verursacht wurde, wegen eines Termins anzurufen.

 

Die Hausmeisterin war jedoch nicht sehr begeisterte und meinte die 5 Minuten sollte ich doch Zeit haben, und das, obwohl ich im Bademantel an der Wohnungstüre stand und es offensichtlich war, dass ich gerade aus dem Bett aufgestanden war.

 

Mit einem knappen „guten Morgen noch“ und „rufen sie mich an wegen eines Termins“ schloss ich daraufhin einfach meine Wohnungstüre.

 

Nun habe ich in aller Ruhe gefrühstückt, meine Tabletten genommen und die Kopfschmerzen sind auch fast verschwunden, sodass ich ans geplante schreiben meiner nächsten Lebenserinnerungen gehen kann.

 

0 Antworten zu “20.11.2014 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

  1. Mein liebster Schatz

    Na da warst Du aber ziemlich „cool“ heute morgen, doch meiner Meinung nach nicht „klug.“

    Immerhin sind Tage, an denen ein Termin ansteht, immer Stresstage für Dich. Und das oft sogar schon einen Tag vorher.
    Was hätte es ausgemacht, dass Du die Kammertüre geöffnet hättest. Eine Minute später wäre der wieder draussen gewesen.
    Doch ich denke mal, dass Dir halt heute mehr nach cool als nach klug zumute war. :))

    Deine Michi

    Gefällt mir

    • Meine geliebte süße Michelle

      Die Hausmeisterin weiß genau, das es nicht klug ist mich, wenn es kein Notfall ist, ohne vorherige Telefonabsprache zu stören.

      Und gerade morgens früh, wenn bei mir noch alle Rollläden geschlossen sind.

      Ich hatte in diesem Moment nur Kopfschmerzen und Hunger alles andere war egal und hatte Zeit.

      Dein Dieter

      Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.