Kalbsgulasch (von Rosy)

Ich habe ein Kilo Kalbsgulasch, 500 Gramm Zwiebeln, geschälte Tomaten (Dose), 500 Gramm braune Champignons, Pak Choi (chinesische Kohlsorte) und ganz viel Knoblauch verwendet.

Mein neuestes Lieblingsanbratling ist Nuss-Öl! Perfekt! Kann man ganz heftig und lange anbraten, und dem Fleisch macht das gar nichts aus.

Da Kalbsfleisch jedoch sehr zart und mager ist, sollte man es wirklich nur solange anbraten, bis es seine rosa Farbe in hellbraun geändert hat.

Herausnehmen, warm halten.

Zwiebeln in der Bratenflüssigkeit anschmoren, Knoblauch hinzugeben, kurz mitbraten.

Die geschnittenen (und zuvor gesäuberten)Pak Choi und Champignons zur Zwiebel-Knoblauch-Masse geben.

Die geschälten Tomaten hinzugeben und alles ca. 30 min köcheln lassen.

Am Schluss das Fleisch unterrühren und nochmals ca. 30 min mitkochen.

Gewürze sind durch die Zusammensetzung der Gemüse-Sorten kaum erforderlich – ich habe Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß sowie Paprika rosenscharf verwendet.

6 Antworten zu “Kalbsgulasch (von Rosy)

  1. Das hört sich nach einer guten Mischung an für mich und Nuss-Öl gibt dem ganzen auch einen schönen Geschmack.

    Erinnert mich sehr an Herbst und Maronen.

    Das gab bestimmt auch eine leckere dunkle Soße.

    LG Dieter

    PS: Aber irgend was hat mit den Bildern noch nicht so geklappt

    Gefällt mir

    • Ich musste mich an diesem Tag sputen und habe übereilt geschrieben und auch keine Bilder mehr hochgeladen, es aber jetzt nachgeholt. Ein Bild vom „Finale“ konnte ich wegen meines Stresses leider nicht mehr hochladen.

      Das mit dem Nuss-Öl ist wirklich eine feine Sache, es duftet auch so „lecker“ :yes:

      Viele Grüße an dich!

      Gefällt mir

      • Wenn ich koche, muss ich auch immer aufpassen rechtzeitig Bilder zumachen, leider denke ich zu oft erst daran, wenn ich bereits am Essen bin.

        Aber die Bilder von dir zeigen schon sehr schön, was da entsteht und das ist was Leckeres.

        LG Dieter

        Gefällt mir

        • Lieber Dieter. Ich habe so ein kleines Kochbuch bei mir gefunden, als ich für’s Schwiegertöchterlein ein vegetarisches KB suchte, fand aber keines.

          Aber ich habe eins gefunden, wo es explizit ums Kochen und Braten mit Paprika geht. Da du ja auch so gern mit Paprika experimentierst, werde ich demnächst mehrere Rezepte ausprobieren und hier – mit Bild !!! – einstellen.

          GLG. Hoffe, hast dich von heute erholt. Rosy

          Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..