Tagesarchiv: 26. Oktober 2014

Bild

26.10.2014 – Sonntagnacht , Lebensweisheit / Zitat

26.10.2014 – Sonntagabend , Lustiges Tiervideo (Papagei vs Katze)

26.10.2014 – Sonntagabend , Tagebuch Teil 3

Und schon wieder ist ein Wochenende vorbei, aber dieses war richtig erholsam für mich.

 

Das Wetter hat sich einigermaßen gehalten und gestern hatte ich auch einiges an körperlichen Aktivitäten an der frischen Luft zusammen mit Bonnie.

 

Heute habe ich auch wieder etwas an der Buchhaltung arbeiten können, meine wöchentlichen aufräume/Sicherungsarbeiten am Laptop, u.a.m. erledigt.

 

Nach ein paar schönen Knobel-Spielchen und guten Chat-Gesprächen werde ich mich weiter bei etwas Fernsehen entspannen, um danach einen ruhigen erholsamen Nachtschlaf zu genießen.

 

Morgen fängt die neue Woche auch wieder mit einer Menge zu erledigenden Dingen an, wie z.B. Wohnung putzen, Lebensmittel einkaufen, Buchhaltung fertigstellen, an meinen Lebenserinnerungen schreiben.

 

So wie es aussieht, könnte da auch das Wetter gut mitspielen, denn noch immer sind fast 13 Grad Celsius Außentemperatur.

 

26.10.2014 – Sonntag , Etwas Inspiration am Nachmittag (Musik)

26.10.2014 – Sonntagmittag , Tagebuch Teil 2

Heute Mittag habe ich zwar nicht so viel gegessen wie gestern aber trotzdem fühle ich gerade die richtige Müdigkeit für einen Mittagsschlaf.

 

Nachdem es mir gestern gut getan hatte, etwas früher diese Pause einzulegen, werde ich es auch heute so machen. Mal sehen, ob ich anschließend fit genug bin, um noch etwas Kreatives machen zu können.

 

Vielleicht komme ich ja dann auch etwas besser mit meinem Schreiben voran, denn oftmals könnte ich nachts zwischen 2 – 4 Uhr so richtig loslegen damit.

 

Aber nachmittags, nach dem Mittagessen, zieht sich alles zäh dahin und auch meine Konzentration lässt sehr zu wünschen übrig.

 

Es scheint etwas an dem Sprichwort zu sein „Nach dem Essen sollst du Ruhen oder 1.000 Schritte tun“.

 

Und da ich nicht gleich nach dem Essen sondern circa 1 Stunde danach diese Müdigkeit empfinde dürfte es auch Gesundheitlich ok sein.

 

26.10.2014 – Sonntag , Tagebuch Teil 1

Nachdem heute Nacht ja wieder die Uhren auf die Normalzeit umgestellt wurde, denn eine Winterzeit gibt es ja nicht, war ich bereits kurz nach 07:00 Uhr wach.

 

Um 09:00 Uhr als der Wecker klingelte hätte ich dann gerne noch weiter geschlafen, aber mein Bauch war der Meinung ich wäre bereits 1 Stunde über der normalen Zeit.

 

Es wird wohl wieder einige Tage dauern bei mir, bis ich mich psychisch und physisch darauf einstellen kann.

 

Gerade habe ich festgestellt, dass ich nun bereits über eine Stunde auf bin und es mir gar nicht bewusst wurde, wie die Zeit vergangen ist.

 

Dazu kommt auch noch, dass es sonnig ist, ohne Wolken, mit immerhin bereits 15 Grad Celsius Außentemperatur und es damit überhaupt nicht nach Herbst aussieht.

 

Nun werde ich aber erst einmal in Bad verschwinden, meinen Laptop den wöchentlichen intensiven Viruscheck machen lassen und schauen, was der Tag noch so schönes für mich bereithält.