Tagesarchiv: 24. Oktober 2014

Bild

24.10.2014 – Freitagnacht , Lebensweisheit / Zitat

24.10.2014 – Freitagabend , Lustiges zum Tagesausklang

„Hast Du gehört? Unser Chef ist verstorben.“

 

„Ja, und ich frage mich die ganze Zeit, wer da mit ihm gestorben ist.“

 

 „Wieso mit ihm?“

 

 „Na, in der Anzeige stand doch: Mit ihm starb einer unserer fähigsten Mitarbeiter.“

24.10.2014 – Freitagabend , Tagebuch Teil 3

Nun ist auch wieder eine Woche vorbei, wobei Samstag und Sonntag ja auch noch dazugehören, aber für die meisten doch ruhigere Tage sind.

 

Auch wenn ich die 5 normalen Arbeitstage nicht arbeiten gehen muss, habe ich doch auch zu Hause einiges zu tun und die nächsten zwei Tage sind noch immer für mich Zeit zur Erholung.

 

Ich kann gut nachvollziehen warum Rentner noch einige Zeit, nachdem sie im Ruhestand sind, noch immer die gleichen Alltagsroutinen haben wie zurzeit als sie berufstätig waren.

 

Heute Abend habe ich mir wieder einen leckeren heißen Rooibos-Tee gemacht mit Honig und Sahne, was ich mir auch als Diabetiker mal leisten kann.

 

Eine schöne Stimmung mit einer Teekanne auf dem Stövchen mit Teelicht darunter, was für mich auch gleich ein anderes Geruchserlebnis darstellt.

 

So wie ich mich im Moment fühle, müsste ich heute Nacht gut und erholsam schlafen können und morgen, wenn ich eventuell Bonnie wieder zu Besuch habe, ein paar schöne lange Spaziergänge machen.

24.10.2014 – Freitag , Tagebuch Teil 2

Nun hat sich heute doch noch die Sonne blicken lassen. Es sind auch wieder knappe 13 Grad Celsius mit wolkenlosem Himmel und nur mäßigem Wind.

 

Heute habe ich beim Mittagessenkochen auch gleich mal meinen Rauchmelder im Wohnungsflur ausprobiert; funktioniert und kann man auch im Tiefschlaf nicht überhören.

 

Beim nächsten Mal sollte ich aber besser, vor dem Ablöschen der Soße, die Dunstabzugshaube 2 Stufen höher stellen.

 

Ansonsten hat alles andere bestens geklappt mit dem überbackenen Rosenkohl, einer Käsesoße mit Pilzen, Nudeln und paniertem Hähnchenschnitzel.

Überbackener Rosenkohl

Nachdem die Küche auch bereits wieder aufgeräumt ist, werde ich mir gleich einen hoffentlich ungestörten und erholsamen Nachmittagsschlaf gönnen.

24.10.2014 – Freitag , Tagebuch Teil 1

Heute Nacht waren es zwar nur noch so circa 4 – 6 Grad Celsius, aber trotzdem konnte ich besser schlafen als die vergangenen Nächte.

 

Es war kalt aber nicht nasskalt, was bei mir schon einiges an Wohlbefinden ausmacht.

 

Heute bin ich dann auch richtig gut erholt kurz nach dem Weckerklingeln aufgestanden und konnte auch bereits einiges erledigen.

 

So ist z.B. das Brot bereits im Backofen und bald fertig, das Blumenkohlgemüse auch schon geputzt und zum garen bereitgestellt.

 

Das Wohn-/Ess-/Arbeitszimmer aufgeräumt und fertig für den Mittagessensbesuch.

 

Und nun überlege ich, was getan werden könnte in der nächsten Stunde, bis ich mit dem Kochen des Mittagessens weitermachen muss.