27.09.,2014 – Samstag , Tagebuch Teil 1

Nach einer recht durchwachsenen Nacht habe ich mich, obwohl ich am liebsten liegen geblieben wäre, doch kurz nach dem Weckerklingeln entschlossen aufzustehen.

 

Das Wetter sieht genauso lustlos aus, wie ich mich fühle, leicht bewölkt ohne Sonne und mit knappen 17 Grad Celsius.

 

Obwohl ich nun bereits gute 1 1/2 Stunden auf bin, habe ich mich außer für ein Frühstück noch nicht zu irgendetwas anderes aufraffen können.

 

Was fängt man am besten mit so einem Tag an?

 

Vielleicht gehe ich einkaufen, obwohl ich nicht unbedingt müsste, denn die Vorräte sind noch gut aufgefüllt.

 

Aber vielleicht macht es mich etwas munterer unter Menschen zu gehen.

 

0 Antworten zu “27.09.,2014 – Samstag , Tagebuch Teil 1

  1. Es kann nur besser werden, hier kommt gerade die Sonne raus. Sieht gleich weniger trüb aus.

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s