25.09.2014 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

Das wäre auch wieder einmal erledigt, früh aufstehen, um dann bei knappen 13 Grad Celsius zwanzig Minuten in die Stadt zu laufen zum Arzt.

 

Wenigstens hat er diesmal mir nicht nur die Blutwerte erklärt, die aller gut waren und das, obwohl ich die letzten 2 Jahre nicht bei ihm war.

 

Diesmal hat er neben dem üblichen Blutdruckmessen auch noch die Lungen und das Herz abgehört und mir Angeboten ich könnte auch eine Ultraschalluntersuchung des Bauchraums bekommen, oder sonst eine Vorsorgeuntersuchung, wenn ich es möchte.

 

Mir kam das schon fast so vor wie Sommerschlussverkauf bzw. beim Metzger (darf es etwas mehr sein) oder auf einem türkischen Basar.

 

Er fügte jedoch gleich hinzu, als er meinen nicht gerade begeisterten Gesichtsausdruck sah, dass er es auch gut verstehen könnte, wenn ich es nicht möchte. Es gäbe eine ganze Menge Patienten, die dies lieber nicht möchten, sondern abwarten würden bis Beschwerden auftreten.

 

Wobei bei mir, so wie es aussähe, alles in Ordnung sei und es eben nur eine reine Vorsorgemaßnahme wäre.

 

Nur gut, dass er nicht meinen Gedanken „Die sehr gut in der Kasse klingeln dürfte, bei einem Privatpatienten“ dazu mitbekam.

 

0 Antworten zu “25.09.2014 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

  1. Ich würde Vorsorgeuntersuchungen immer wahrnehmen. Ich kenne ja Deinen Arzt nicht, aber meine Ärztin würde sowas nur aus gutem Grund vorschlagen.

    LG, G.

    Gefällt mir

    • Ich erwarte eigentlich von meinem Hausarzt, dass er mir offen ins Gesicht sagt, wenn eine bestimmte Untersuchung nötig ist, und auch den genauen Grund dafür.

      Das habe ich im eigentlich auch relativ deutlich zu verstehen gegeben und wie es aussieht hat er mich als mündigen Patienten akzeptiert.

      LG Uschi

      Gefällt mir

  2. Nachdem du seit 2 Jahren nicht da warst, hat er es vielleicht sogar gut gemeint ??

    GLG Rosy

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..