06.09.2014 – Samstag , Tagebuch Teil 1

Ein wirklich schöner Spätsommertag mit inzwischen 30 Grad Celsius, wolkenlosem klaren blauen Himmel und ich habe bis 10:30 Uhr verbummelt im Bett.

 

Nur die langsam einsetzenden Kopfschmerzen trieben mich dann zum Aufstehen und frühstücken.

 

Es war einfach zu schön, in der Sonne liegend, den Morgen beim Dösen zu genießen und da ich nicht vor habe heute, bei dem schönen Wetter, Lebensmittel einkaufen zu gehen, ist es auch nicht weiter schlimm.

 

Gleich am Anschluss dieses Tagebucheintrags werde ich mich ans Schreiben setzten, was ich diese Woche bisher etwas vernachlässigt habe, und hoffe noch eine kleine Geschichte fertig fürs Korrekturlesen zu bekommen.

 

Diese Geschichte wird wieder etwas sein, das ich hier im Blog veröffentlichen werde und hoffentlich auch so viel Spaß beim Lesen bereitet, wie es mir beim Schreiben machte.

 

Da ich mich auch nicht groß ums Mittagessen kümmern muss, sondern nur alles kurz in der Pfanne anbraten, habe ich die nächsten 2 Stunden Zeit gemütlich, vielleicht sogar auf dem Balkon in der Sonne, meine Gedanken niederzuschreiben.

 

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..