27.08.2014 – Mittwoch , Tagebuch Teil 1

Nach einer ruhigen aber kurzen Nacht bin ich heute bereits wieder vor dem Weckerklingeln wach gewesen und diesmal auch gleich aufgestanden.

 

Das Wetter scheint sich wieder etwas zu bessern, denn beim Aufstehen waren es bereits gute 16 Grad Celsius Außentemperatur und auch der Himmel nicht mehr so bewölkt wie die letzten Tage.

 

Wie es aussieht, liegt es wirklich an meinem alten Handy, das die Verbindung zu meinem Funknetz immer wieder unterbrochen wird. Ich habe gestern Abend das Ersatzhandy eines Nachbarn bekommen, und seit ich meine SIM-Karte dort eingesteckt habe, sind die Netzstörungen weg.

 

Ich werde es noch die nächsten Tage beobachten und dann die SIM-Karte noch mal probeweise für einen Tag in mein altes Handy, bevor ich losgehe, um ein neues zu kaufen.

 

Wobei die Idee ein Ersatzhandy für 10 Euro nur mit ein paar Grundfunktionen griffbereit zu haben nicht so schlecht ist, wie ich meine.

 

Nun werde ich aber gleich in die Küche verschwinden um zu sehen was ich heute aus einem Chinakohl, Kartoffeln und was ich sonst so noch finde zubereiten werde.

 

0 Antworten zu “27.08.2014 – Mittwoch , Tagebuch Teil 1

  1. Mein liebster Dieter

    Ich habe ein Ersatzhandy vor einigen Jahren gekauft, und als ich es vor ein paar Monaten einmal gebraucht hätte, musste ich feststellen, dass meine Simcard nicht passte.
    Und weiters kann ich auch immer beobachten, dass die Akkus für ältere Handys nicht mehr im Handel sind.
    Es kostet Dich ja nur ein paar Schritte zum Mediamarkt, um ein neues Handy zu kaufen, denke ich mal.

    Deine Michi

    Gefällt mir

    • Meine geliebte Michelle

      Leider sind es mehr als nur ein paar Schritte zum örtlichen Elektromarkt und daher nicht so leicht für mich zwischendurch zu machen wie z.B. Lebensmittel einkaufen.

      Und bei einem Ersatzhandy würde ich beim Kauf darauf achten, dass die SIM-Karte passt, außerdem auch regelmäßig den Akku aufladen so das ­es wirklich einsatzbereit ist.

      Eventuell sogar eine Prepaid-Karte dafür kaufen, denn es könnte ja auch mal wirklich ein Systemausfall beim Provider vorliegen.

      Nach der Umstellung meines Festnetzanschlusses habe ich bei Stromausfall nämlich auch kein Telefon mehr und bin auf ein funktionierendes Handy angewiesen.

      Dein Dieter

      PS: Es ist für mich immer wieder ein schönes Gefühl, zu wissen, das du für mich da bist mein Herzblatt

      Gefällt mir

      • Mein liebster Schatz

        Bei prepaid musst Du beachten, dass das Gesprächsguthaben, sobald Du es aufs Handy geladen hast, nach einem Jahr, bei manchen Providern schon nach 6 Monaten verfällt.
        Der Bon gilt aber meistens 1 Jahr…also erst aufladen kurz bevor der Bon verfällt.

        Deine Michi

        Gefällt mir

        • Meine süße kleine Michelle

          Bevor ich mir so eine Prepaid-Karte zulege, werde ich es mir gründlich ansehen, welcher Anbieter für diesen Notfallzweck am besten geeignet ist.

          Allerdings muss ich mir dann auch etwas dazu einfallen lassen die Termine für das Verfallen der Gebühren nicht zu verpassen.

          Was ich allerdings mit dem Guthaben vorm Verfallen anstellen werde, weiß ich auch noch nicht.

          War sowieso nur mal so eine Idee die erst noch mal gründlich überdacht gehört, wie es aussieht.

          Dein Dieter

          Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.