20.08.2014 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

Obwohl ich bereits vor dem Wecker wach war, entschloss ich mich die 30 Minuten bis zum Klingeln noch gemütlich vor mich hinzudösen, was aber nicht so einfach war, bei nur knappen 14 Grad Celsius Außentemperatur.

 

Wenn es so weiter bergab geht mit der Temperatur, die immerhin auch in der Wohnung schon Richtung 20 – 18 Grad Celsius in der Nacht geht, werde ich wohl bereits Anfang September die Heizung anstellen müssen.

 

Wenigstens war die erfrischende Kühle im Gesicht dazu geeignet, gleich beim Weckerklingeln aus dem Bett zu kommen.

 

Und heute weiß mich auch noch, was ich kochen möchte und nicht wie gestern wo da nur eine gähnende schwarze Leere im Kopf war.

 

Als Erstes werde ich gleich die Kartoffeln schälen und kochen, damit sie später, gut abgekühlt, in der Pfanne zu richtig guten Bratkartoffeln werden.

 

Das restliche Gemüse (Karotten, Lauch) werde ich erst später, wenn die Linsen garen, putzen und kurz blanchieren.

 

Zwischendurch werde ich mir heute mal etwas Gedanken dazu machen, wie es mit meinem Schreiben an einem möglichen Buch weitergehen soll bzw. kann denn so wie es im Moment läuft könnte es noch Jahrzehnte dauern.

 

0 Antworten zu “20.08.2014 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Hach mein süsser Schatz

    Würde ich doch so gerne zusehen, wie Du den Topf mit Gemüse durch die Küche „balancierst“.

    Deine Michi

    Gefällt mir

    • Meine süße kleine Michelle

      Ich habe zwar den heißen Topf auch etwas balanciert um die Kochbrühe abzugießen aber dort meinte ich selbstverständlich blanchieren 😉

      Dein Dieter

      Gefällt mir

      • Mein süsser Schatz aus Bensheim würde jetzt antworten:
        „Das habe ich mir bereits fast gedacht“.

        Ihm genügt es nämlich nie „bereits gedacht“ oder „fast gedacht“ zu sagen.
        Nein, es muss heissen „bereits und fast“…..

        Süss, nicht wahr?

        Deine Michi

        Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s