20.08.2014 – Mittwochabend , unnützes Wissen

Die ersten Lochkarten verwendete der französische Mechaniker Jacques de Vaucanson 1745 für die Programmierung eines automatischen Webstuhls – der allerdings nie funktionierte.

 

 

Erstmals zum Einsatz kamen Lochkarten 1805 in der Webmaschine des Franzosen Joseph Marie Jacquard (der Erfinder des gleichnamigen Musters).

0 Antworten zu “20.08.2014 – Mittwochabend , unnützes Wissen

  1. Welchen Sinn macht eine Erfindung, die nicht funktioniert? Keinen, oder? 😉

    Nun, nach 60 Jahren funktionierten die Lochkarten dann ja doch noch. 😀

    Gefällt mir

    • Viele heute gebräuchliche Dinge haben zu Beginn nicht bzw. nicht richtig funktioniert.

      Ohne das Durchhaltevermögen der Erfinder würden wir heute noch im Mittelalter leben ohne die Bequemlichkeiten des modernen Lebens.

      Wobei nicht alles was wir heute nutzen unbedingt von Nutzen ist. :yes:

      Gefällt mir

      • Das ist richtig. Manche Erfindung wird/wurde ja auch erst über die Jahre und die Praxis optimiert und ggf. nachgebessert. Ich habe vor sinnvollen Erfindungen und den klugen Köpfen, die sie erdacht und produziert haben den größten Respekt.

        Gefällt mir

  2. Soooo viel unnützes Wissen…:))

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.