16.08.2014 – Samstag , Tagebuch Teil 1

Obwohl ich eigentlich genug geschlafen haben müsste, zwar unruhig aber doch gute 6 Stunden mit wenigen Unterbrechungen, wachte ich heute Morgen mit Kopfschmerzen auf.

 

Wären da nicht schon wieder die Handwerker mit ihrem Lärm beim Installieren der Rauchwarnmelder im restlichen Haus gewesen, hätte ich mich noch mal umgedreht.

 

Allerdings hätte es dann auch sein können, dass ich anschließend mit Migräne aufgestanden wäre, denn das Frühstück einfach ausfallen lassen bekommt mir nur selten gut. Wobei ich heute mal wieder meinen Blutzucker gemessen habe und mit unter 100 mg/dL kann ich eigentlich ganz zufrieden sein.

 

Das Wetter hat sich etwas gebessert und es sind bereits 21 Grad Celsius mit Sonnenschein und nur wenigen dunklen Regenwolken am Himmel.

 

Nach etwas über 2 Stunden werde ich nun auch so langsam etwas wacher und meine Kopfschmerzen lassen auch etwas nach.

 

So rechte Lust habe ich jedoch im Moment auf nichts, noch nicht einmal mich noch mal für kurze Zeit hinzulegen, um zu sehen, ob es mir danach besser geht.

 

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s