07.08.2014 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

Nach einer kurzen und unruhigen Nacht kam ich heute Morgen erst etwas verspätet aus dem Bett was aber von Bonnie ohne murren akzeptiert wurde.

 

Vielleicht hat sie ja auch meine leichte innere Unruhe gespürt.

 

Im Moment fühle ich mich nicht wirklich gut und bin froh das die Verantwortung für Bonnie mich dazu zwingt aktiv zu sein.

 

Etwas Lustlos haben wir deswegen auch den morgendlichen Spaziergang hinter uns gebracht und nun habe ich mich nach über 1 Stunde auch endlich dazu durchgerungen etwas in mein Tagebuch zu schreiben.

 

Das schwankende Wetter mit leichtem Regen heute Morgen bei 19 Grad Celsius und nun etwas Sonnenschein bei bedecktem Himmel und knappen 22 Grad Celsius ist auch nicht gerade förderlich meine Stimmung zu heben.

 

Noch nicht einmal eine erfrischende Dusche ist möglich da die Handwerker noch immer dabei sind die Rohre vom Wasserrohrbruch auszutauschen.

 

Nun muss ich sehen wie ich die nächsten 1 1/2 Stunden herum bringe bis zum nächsten Spaziergang mit Bonnie.

 

Wenigstens wegen dem Mittagessen muss ich mir keine Gedanken machen denn es ist noch genug Krautsalat und Kartoffeln von gestern übrig.

 

0 Antworten zu “07.08.2014 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

  1. Moin, liebe Uschi.
    Da sind wir schon zwei, ich hänge heute auch in den Seilen, nach einer sehr unruhigen und kurzen Nacht.

    Hoffen wir, dass es sich im Laufe des Tages ein bissel bessert.

    Gefällt mir

    • Ich habe gerade meinen Blutdruck gemessen und mit 135/85 sollte es mir bestens gehen — oder bin ich einfach nicht mehr den normalen niedrigen Blutdruck gewöhnt?

      Und nach dem 45 minütigen Spaziergang mit Bonnie geht es mir auch bereits etwas besser — wenigstens so lange wie ich trübe Gedanken aus meinem Kopf lasse.

      Ich hoffe doch das es dir zwischenzeitlich auch etwas besser geht.

      Gefällt mir

      • Naja,ich denke, dass die Seele ein Eigenleben hat, was mit dem Blutdruck nicht unbedingt zusammengehen muss.

        Bei mir geht es jetzt auch, muss ständig mal rüber zu den Handwerkern und ein bissel mit Hand anlegen.

        Gefällt mir

  2. Liebster Dieter

    Hier schwirrt offensichtlich ein Virus herum.
    Denn seit dem frühen Nachmittag gehts mir ausgesprochen mies.
    Eine totale Lustlosigkeit, Sinnlosigkeit und Traurigkeit hat sich in mir breit gemacht.

    Kann auch nur hoffen, dass es schnell wieder besser geht.

    Deine Michi

    Gefällt mir

    • Meine süße kleine Michelle

      Vielleicht liegt es auch etwas an dem doch sehr wechselhaften Wetter zur Zeit… mal sehr heiß und dann wieder kalt, regnerisch.

      Auch wenn das Stresslevel sinkt bei mir kommt manchmal ein seltsames leeres Gefühl auf — fast schlimmer als der Stress zuvor.

      Bei mir hilft es meistens wenn ich etwas sinnvolles zu tun finde das ich es bereits nach kurzer Zeit nicht mehr so wahrnehme bzw. es sich schlagartig bessert.

      Dein Dieter

      Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s