Tagesarchiv: 31. Juli 2014

31.07.2014 – Donnerstagnacht – Lebensweisheit / Zitat


Jean-Jacques Rousseau(* 28. Juni 1712 in Genf; † 2. Juli 1778 in Ermenonville bei Paris) war ein französischsprachiger Genfer Schriftsteller, Philosoph, Pädagoge, Naturforscher und Komponist

31.07.2014 – Donnerstagnacht – Goodnight sweetheart …. Michelle

31.07.2014 – Donnerstag , Tagebuch Teil 2

Das war heute ein richtig schöner Tag, fast wie Urlaub, der zwar mit verschlafen anfing aber dennoch ganz entspannt verlief denn ich hatte nicht besonders viel geplant.

 

So konnte ich in aller Ruhe das geplante erledigen und am Nachmittag gemütlich nach dem Mittagessen auf meinem Balkon die Sonne (im Schatten sitzend) genießen.

 

Bei etwas 27 – 28 Grad im Schatten mit leichtem Wind war das richtig erholsam und doch auch irgendwie anstrengend so das ich anschließend fast 1 1/2 Stunden auf dem Sofa geschlafen habe.

 

Mir kam es fast so vor wie früher wenn ich den Vormittag am Strand und im Meer verbrachte und dann nach dem Mittagessen erst einmal zu verdauen bis zum Kaffeetrinken bzw. manchmal bis zum Abendessen im Hotelzimmer geschlafen habe.

 

Nachdem ich diese Woche etwas meine geplanten längeren Spaziergänge vernachlässigt habe (Teilweise wegen dem anhaltenden Regen) aber auch keinen anderen Ausgleichssport in der Wohnung machte habe ich fast 2 Kg zugelegt.

 

Nächste Woche ist ja Bonnie bei mir (ganztags) und da werde ich egal wie das Wetter ist raus müssen und hoffentlich es anschließend auch weiter konstant so beibehalten.

 

31.07.2014 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

Nachdem es gestern Abend richtig gut abgekühlt hatte konnte ich die Nacht sehr gut schlafen und war auch bereits sehr früh wach.

 

Aber da seit Tagen das erste mal wieder die Sonne so richtig schön in meine Gesicht schien drehte ich mich nochmal  um zum richtig genießen der Sonnenstrahlen.

 

Dabei überhörte ich dann wohl den Wecker und wurde erst wach als der Postbote an meine Wohnungstüre klingelte.

 

Da wurde ich heute nicht nur von einem schönen Sommertag überrascht sondern auch die Telekom hat es geschafft den neuen Router innerhalb von 2 Arbeitstagen zustellen zu lassen.

 

Wenn nun auch noch die Umstellung auf das neue Telefonverfahren so reibungslos klappt muss ich meine schlechte Meinung zur Telekom wohl etwas revidieren.

 

Zwischenzeitlich habe wir es bereits wieder 32 Grad Celsius auf dem Balkon und 27 Grad Celsius im Wohnzimmer  — einen wolkenlosen schönen Hochsommertag mit dem hier oft anzutreffenden milden Wind.

 

Eine weitere Überraschung war das heute Morgen mein Wasser scheinbar wieder ganz normal fließt und kann nur hoffen das es auch so bleibt bis in 2 Wochen wenn die Handwerker fast fertig sind und sie nochmal für 1 – 2 Stunden oder Tage unterbrechen müssen für den Regelbetrieb.

 

Im Moment bin ich am überlegen ob ich heute zum Mittagessen das Gulasch von gestern machen soll oder lieber heute Abend wenn es etwas kühler ist.

 

Für heute Mittag würde mir ein schöner italienischer Chefsalat viel eher munden  — das dann auch noch in der Sonne auf dem Balkon mit dem frischgebackenen Brot (das fast so etwas wie ein Ciabatta ist, wenigstens vom Aussehen und der Konsistenz) und es kommt etwas Urlaubsgefühl in mir auf.