30.07.2014 – Mittwoch , Tagebuch Teil 2 (Pfannengulasch)

Und obwohl es heute Kochen unter etwas erschwerten Bedingungen bedeutete denn man Merkt erst wie wichtig fließendes Wasser ist wenn es nicht da ist.

 

So einfach mal einen Probierlöffel, das Küchenmesser, das Schneidebrett abspülen unter heißem fließenden Wasser bringt schon etwa ein Gefühl von Kochen auf dem Campingplatz – wenigstens bei mir.

 

Aber dennoch wurde das Essen pünktlich fertig und es schaut nicht nur gut aus sondern schmeckt auch wie gewohnt sehr gut.

 
Gukasch in der Pfanne

 

 

Eine genauso ungewohnte Situation kam jedoch noch dem Essen auf mich zu denn während ich das Essen für meine Mutter zurechtmachte überlegte ich wohin mit dem dreckigen Geschirr bis es wieder fließendes Wasser gibt.

 

Oder sollte ich von dem noch vorhandenen, gestern vorsichtshalber abgefüllten Wasser, im Wasserkocher abkochen um zu spülen.

 

Da es sich aber höchstens um 1 – 2 Stunden handelte bis das Wasser wieder angestellt wird entschloss ich mich lediglich das benutzte Geschirr mit Spülmittel und heißem Wasser im Spülbecken einweichen zu lassen.

 

Nach dem Mittagsschlaf kann ich es dann wohl, sobald wieder Wasser da ist, in aller Ruhe spülen  — was ich auch gemacht habe.

 

0 Antworten zu “30.07.2014 – Mittwoch , Tagebuch Teil 2 (Pfannengulasch)

  1. Man lernt ziemlich schnell sich zu organisieren, gell?
    Auch wenn es einem umständlich vorkommt.

    Gefällt mir

  2. Liebster Dieter

    Also ich würde ganz sicher keinen Gedanken daran verlieren wie ich JETZT GLEICH das Geschirr spülen könnte.
    Denn ich muss zugeben, dass ich immer erst vorm Schlafengehen alles abwasche, was ich so im Laufe des Tages verwendet habe.

    Habe Dir eine PN geschrieben mein Herz.

    Deine Michi

    Gefällt mir

    • Meine süße kleine Michelle

      Mir ist es am liebsten alles gleich wieder Ordentlich zu haben denn ich weiß ja nie wie ich mich später fühle und ganz schnell ist das Geschirr von mehreren Tagen da.

      Das würde dann eventuell im Moment meine Konfrontationsfähigkeit übersteigen und ich würde in einem Chaos versinken.

      Dein Dieter

      Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s