29.07.2014 – Dienstag , Tagebuch Teil 2

Nachdem es heute Mittag bereits kurz nach 15:00 Uhr auf einmal dunkel wurde und ein Regenwolkenbruch zusammen mit einigem Donnergrollen herunterkam entschloss ich mich kurzerhand die Gelegenheit zu nutzen für einen Mittagsschlaf.

 

Denn am Laptop während eines heftigen Gewitters zu arbeiten ist mir etwas zu unsicher immerhin habe ich bereits einmal meine Festplatte damit schwer geschädigt – was allerdings damals noch von meiner Versicherung bezahlt wurde.

 

Aber diese Teure Betriebsunterbrechungsversicherung kann ich mir nicht mehr leisten und ist ja im jetzigen Zustand meiner Firma nicht nötig  — daher ist es besser in solchen Momenten auf den Laptopbetrieb zu verzichten.

 

So nach knapp einer Stunde war ich das erste mal Wach aber es sah noch immer dunkle aus und auch den Regen konnte ich noch deutlich hören also drehte ich mich für eine weitere Runde auf dem Sofa um.

 

Nun bin ich richtig gut erholt nach knappen 2 Stunden aufgestanden und habe auch endlich wieder Wasser so das ich den frischen Brotteig für diese Woche auch bereits zum ersten Ruhen fertig habe.

 

Da ich nicht sicher sein kann ob es Morgenvormittag Wasser gibt werde ich heute Abend das Mittagessen soweit es geht vorbereiten d.h. Gemüse waschen, putzen.

 

0 Antworten zu “29.07.2014 – Dienstag , Tagebuch Teil 2

  1. Ist da der Blitz in den Läppi eingeschlagen, oder was war passiert?
    Ich habe ja meinen Rechner und alle Geräte drumherum mit Überspannungsschutz versehen, weil ich auch ängstlich bin in dieser Hinsicht.

    Gefällt mir

    • Nicht direkt in den Computer aber in den 80er Jahren waren die Geräte noch sehr anfällig gegen Stromschwankungen.

      Und in kleinen Büros war es finanziell kaum machbar ein unterbrechungsfreie Stromversorgung zu gewährleisten.

      Wenn da während eines Schreib-/Lesevorgangs der Strom schwankte gab es regelmäßig sogenannte Headcrashs da der Schreib-/Lesekopf nur Millimeter über der Festplatte schwebte.

      So wie es eben früher auch bei den Schallplatten war.

      Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..