13.07.2014 – Sonntagnachmittag , Gefühle (Gelassenheit des Seins / Ruhe / …..)

Heute ist irgendwie ein ruhiger Tag, so wie sich viele vielleicht auch einen Sonntag vorstellen bzw. früher die älteren erlebt haben, alles läuft irgendwie in Besonnenheit, Ruhe, Frieden (wenn auch nur innerer Friede) ab.

 

Die normale Hektik des Alltags ist verschwunden – auch wenn ich aus dem Fenster schaue liegt alles wie in einer Urlaubslandschaft ohne den Trubel der Urlauber da.

 

Jetzt fehlte nur noch die morgendliche Sonntagsandacht und ich würde mich in die Zeit zurückversetzt fühlen als ich noch jeden Sonntag im Kirchenchor sang.

 

Mich hatte dabei hauptsächliche die Musik interessiert und weniger die kirchlichen rituale oder Glaubensfragen aber trotzdem strahlte gerade am Sonntag die Kirche irgendetwas Besonderes für mich aus.

 

Ich war jetzt bestimmt 40 Jahre nicht mehr in einer Kirche zu einem Gottesdienst, habe aber auf meinen Reisen gerne die Bauwerke besucht und auch dort oft irgendwie eine Ruhe und innere Ausgeglichenheit gefühlt die mir unerklärlich ist.

 

So etwas habe ich sonst nur bei einer guten tiefen Meditation erlebt.

 

Und heute habe ich seit dem ich vorhin ins Badezimmer ging auch dieses Gefühl fast so als wenn ich ein paar Zentimeter über dem Boden schweben würde  — alles ist irgendwie leicht, unbekümmert, friedlich.

 

Nun kann ich nur hoffen dass dieses Gelassenheit des Seins Gefühl noch lange anhält und nicht plötzlich ein rasanter und krasser Absturz erfolgt.

 

0 Antworten zu “13.07.2014 – Sonntagnachmittag , Gefühle (Gelassenheit des Seins / Ruhe / …..)

  1. Ich hoffe mit Dir, dass es anhält.

    Gefällt mir

  2. Genieße den ruhigen Abend noch — ab 21.00 Uhr wird es sicher sehr laut werden 😉

    Gefällt mir

    • In meiner jetzigen Stimmung kann mich das weniger stören denn mehr als ein Lächeln für die Fußballbegeisterten habe nicht.

      Es ist doch was schönes wie ausgelassen Menschen wegen einem gemeinsamen schönen Erlebnis werden können egal wie es morgen dann wieder aussieht. :yes:

      Gefällt mir

      • Mich persönlich stört nur diese sinnlose Böllerei, manche kriegen sich gar nicht wieder ein. Und am schärfsten finde ich immer, dass manche so tun, als wäre es ihr persönlicher Verdienst, wenn die Mannschaft siegt 😉

        Gefällt mir

  3. Mein herzallerliebster Dieter

    Zu dieser Zeit hattest Du noch nicht geahnt, dass ich schon seit Stunden wieder im Spital bin, und Du bis Montag Mittag nichts von mir hören wirst können.
    Und Dein Abend und Deine Nacht und der nächste Vormittag nur noch eine seelische Katastrophe für Dich sein werden.
    Kommt gleich wieder ein Kloss in meinen Hals, wenn ich daran denke, wie hilflos Du Dich gefühlt haben musst.

    Aber eins steht fest….das Handy darf nicht mehr bis zum Ende geleert werden….darauf will ich jetzt achten. Damit wir ja nie mehr in eine solche Situation kommen.

    Deine Dich unsagbar liebende Michelle

    Gefällt mir

    • Mein geliebter süßer Michelle-Hase

      Dadurch das ich mich Tagsüber so wohl gefühlt habe konnte ich die Nacht und den Folgevormittag leichter durchstehen.

      Aber leicht war es ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht und ich bin froh wenn du wieder erreichbar bist oder dich kurz meldest.

      Dein Dich unendlich liebender Dieter

      Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.