Tagesarchiv: 24. Juni 2014

24.06.2014 – Dienstagnacht , Lustiges zum Tagesende

Was ist der Unterschied zwischen einem Bankräuber und einem Fußballstar?

 

Der Bankräuber sagt: „Geld her, oder ich schieße!“

 

Der Fußballstar hingegen: „Geld her, oder ich schieße nicht!“

 

Bild

24.06.2014 – Dienstagnacht , Lebensweisheit / Zitat

24.06.2014 – Dienstagabend , Tagebuch Teil 3

Seltsamer weiße fühle ich mich heute Abend so richtig Müde als wenn ich den ganzen Tag entweder schwere körperliche Arbeit geleistet hätte oder aber zumindest meinen Körper richtig ausgepowert haben.

 

Aber weder das eine noch das andre habe ich getan auch war ich nicht übermäßig lange in der Sonne was eine ähnliche Wirkung auf mich hat.

 

Psychisch fühlte ich mich auch gut also kann es auch nicht davon kommen.

 

Das einzige positive daran ist das ich wohl heute Nacht gut schlafen werde (hoffe ich zumindest) und morgen richtig gut ausgeruht in den neuen Tag starten kann.

 

24.06.2014 – Dienstagabend , Es gibt Tage da wünschte ich…..

24.06.2014 – Dienstag , Tagebuch Teil 2

Heute war ich irgendwie etwas Faul den so richtig kam ich zu nichts und trotzdem ist wieder fast ein Tag vorbei ohne das ich im Moment wüsste wohin die Zeit verschwand.

 

Gerade Mal das ich den täglichen Spaziergang von knappen 30 Minuten gemacht habe und ihn nicht unter irgendeinem Vorwand verschob bzw. ausfallen ließ.

 

Ich habe Brot gebacken, wobei der Teig ja auch bereits fertig war.

 

Ansonsten habe ich ein bisschen im Internet herumgesucht, zu Mittag gegessen und einen Mittagsschlaf gemacht.

 

Nicht gerade viel für immerhin 8 Stunden denke ich mal und wie meistens macht mich das Ganze leicht nervös und unruhig.

 

Wobei ich mich nach über 5 Jahren doch langsam daran gewöhnen sollte das ich auch mit solchen Tagen zufrieden sein kann denn immerhin habe ich keine Schmerzen und auch nichts Wichtiges vergessen (hoffe ich zumindest).

 

Morgen ist dafür wieder volles Programm angesagt denn als erstes muss ich noch vor dem Kochen kurz einkaufen gehen was aber kein Problem darstellt denn es gibt nichts zum Mittagessen das lange Vorbereitungszeit bedarf.

 

Nachmittags bekomme ich dann so gegen 14 Uhr Bonnie vorbeigebracht und darf mich um sie kümmern (Spazierengehen, u.a.) bis gegen 18-19 Uhr bzw. bis sie wieder abgeholt wird.

24.06.2014 – Dienstag , ein paar lustige Tierclips für zischendurch

24.06.2014 – Dienstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Nach einer recht kurzen und etwas unruhigen Nacht bin ich heute Morgen erstaunlicher weise doch recht gut ausgeruht aufgewacht.

 

Was vielleicht auch daran lag das ich noch etwa eine Stunde nach dem Weckerklingeln gemütlich in der Sonne liegen geblieben bin.

 

Denn heute hatten wir bereits beim Aufstehen so gegen 10 Uhr bereits wieder 24 Grad Celsius Außentemperatur die sich zwischenzeitlich auf 28 Grad Celsius gesteigert hat.

 

Einen schönen wolkenlosen Himmel mit leichtem Wind macht es richtig angenehm und das wurde wohl auch reichlich am naheliegenden Badesee ausgenutzt denn von dort schallt bereits über eine Stunde Laute Musik und Animationssprüche herüber.

 

So fühle ich mich noch viel mehr in einen Ferienclub versetzt  — obwohl ich nicht gerade ein Freund von solchen Gruppenaktionen bin sondern lieber das mache wozu ich gerade Lust habe.

 

Der Brotteig ist auch bereits eine gute Stunde aus dem Kühlschrank und in der Sonne am gehen bzw. Ruhen bevor er gleich in den Backofen wandert.

 

Schon der Gedanke an den Duft des frisch gebackenen Brotes lässt mir das Wasser im Mund zusammen laufen und heute Mittag werde ich es umso mehr mit Frischkäseaufstrich und einem kleinen Tomatensalat genießen.

 

Gerade eben ist mir fast das Herz stehen geblieben denn mit einem unbedachten Tastendruck hatte ich urplötzlich nur noch eine weiße Seite auf meinem Laptop anstelle des Textes.

 

Aber Gottseidank hatte ich gerade eine Sekunde vorher das ganze abgespeichert und damit konnte nichts passieren wenn ich diese leere Seite einfach schließe  — natürlich ohne zu bestätigen das ich die letzten Änderungen speichern möchte.