20.06.2014 – Freitag , Tagebuch Teil 1

Im Moment geht es mir überhaupt nicht gut denn ich kann kaum noch vernünftig schlafen und komme auch Tagsüber kaum zu etwas vernünftigem oder nur unter starkem Zwang.

 

Ob das ganze an den aktuellen Wetterschwankungen, Vollmond oder was auch immer liegt weiß ich nicht nur das ich da schnellstens Ordnung rein bringen muss.

 

Noch nicht einmal das Kochen bringt mir große Abwechslung sondern ich mache einfach Routinemäßig das was am wenigsten Aufwand für mich ist.

 

Heute gibt es z.B. einen warmen Bohnensalat mit Bratkartoffeln und Nürnbergern Bratwürstchen  — schnell, einfach und eben nur etwas um den Hunger zu stillen.

 

Das Brot fürs Wochenende bzw. für die nächsten 5 Tage ist auch noch nicht im Backofen und am liebsten würde ich mich wieder ins Bett oder aufs Sofa verziehen.

 

Der Nachmittag gestern mit Bonnie war eine schöne Abwechslung aber von einem dadurch vermittelten Hochgefühl ist heute schon wieder nichts zu spüren.

 

Es ist gerade mal so 18 Grad Celsius bei bewölktem Himmel und einer Luft (so wie es mir vorkommt) wo ich kaum Atmen kann.

 

Ich werde jetzt gleich mal sehen ob mir das nur in meiner Wohnung so vorkommt oder auch draußen auf meinem Balkon diese drückende Luft ist.

 

0 Antworten zu “20.06.2014 – Freitag , Tagebuch Teil 1

  1. Liebe Uschi,

    das muss am Wetter liegen. Wir sind auch alle nicht so gut drauf.

    Wir wünschen Dir ein besseres Wochenende!

    LG die Heidjer

    Gefällt mir

  2. kopf hoch – et wird – früher oder später – aufwärts gehen! 🙂

    schönes we auch von hier zu dir! 😉

    lg.
    kk
    hope

    Gefällt mir

    • Danke Hope

      Auch wenn es manchmal noch so trüb aussieht schimmert immer irgendwo ein kleiner Funke den man nur nicht aus den Augen verlieren darf.

      Dir auch ein schönes Wochenende :wave:

      LG Uschi

      Gefällt mir

  3. Mein liebster Schatz

    Und siehe da! Es ist ein wunderschöner Nachmittag geworden mit der Bonnie und den so herzensnahen Erlebnissen mit ihr.

    Deine Michi, die ja eh weiss, was los ist, aber es auch nicht wahrhaben will, wie schnell man in ein schwarzes Loch stürzen kann.

    Gefällt mir

    • Meine geliebte Michelle

      Nachdem der Tag ja nicht so besonders Anfing hat es sich im Laufe des Nachmittags doch noch als ein schöner Tag herausgestellt und es zeigt mal wieder das jedem Tag eine Chance gegeben werden sollte und nicht gleich von Beginn an als schlecht abgetan.

      Dein Dieter

      Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..