13.06.2014 – Freitag , Tagebuch Teil 3 (Bonnie – neuste Bilder)

Nachdem am Donnerstag (12.06.2014) Bonnie (Hündin von Nachbarn auf die ich ab und zu aufpasse) den ganzen Tag bei mir war konnte ich mich nachmittags nicht mehr zurückhalten ein paar Fotos von ihr zu machen.

Eigentlich wollte ich noch etwas länger damit warten bis sie sich sicherer bei mir fühlt aber nachdem ich dann sah wie gemütlich und entspannt sie ihren Mittagsschlaf hielt dachte ich das ein Bild davon ohne Blitzlicht nicht schaden könnte.

2014-06-12-Bonnie schläft im Hausflur

Sie sieht doch richtig schön entspannt/relaxed aus

  

Bonnie machte es auch nichts aus denn entweder bemerkte sie es überhaupt nicht oder aber sie fühlte sich sicher genug um es einfach zu ignorieren.

Als sie dann etwas später aufgewacht war dachte ich da es so gut lief doch gleich noch ein paar mehr machen zu können so lange sie sich nicht dadurch irritiert zeigt.

So ganz begeistert war sie jedoch nicht bzw. konnte es nicht so recht einordnen was ich von ihr wollte als ich sie in der Küche schön in Position Fotografieren wollte.

 2014-06-12-Bonnie in der Küche

 

Erst einmal raus aus dem engen Raum denkt sich da wohl Bonnie

 

Das nächste mal sah ich eine gute Möglichkeit ohne Blitzlicht ein schönes Bild erwischen zu können als sie genau untersuchte was da vor meinem Balkon so alles wächst.

 

 2014-06-12-Bonnie auf dem Balkon


Neugierig aber auch vorsichtig schaut sie durch das Balkongitter

Damit wollte ich es aber dann auch erst einmal für den Tag mit den Bildern genug sein lassen um Bonnie nicht unnötig unter Stress zu setzen.

0 Antworten zu “13.06.2014 – Freitag , Tagebuch Teil 3 (Bonnie – neuste Bilder)

  1. Mein liebster Dieter

    Da in der Küche ist zweifellos zu erkennen, dass ihr das Ganze nicht sehr geheuer war.
    Mit gesenktem Kopf in Richtung Ausgang spricht ja Bände. 😀

    go deo do Michi

    Gefällt mir

    • Meine geliebte Michelle

      In dem Raum bekjommt Bonnie bei mir immer ihr Futter und dort zeigt sie noch am meisten Unsicherheit wenn sie nicht die freie Türe sieht und ich Stand ja vor dem Türrahmen.

      Bin aber gleich zur Seite so das sie sich wieder frei bewegen konnte.

      Als ich mich anschließend vor den Laptop setzte kam sie jedoch gleich an und scheuerte sich an meinem Bein — schwarze Hosen sind da nicht besonders gut geeignet denn jetzt sieht es aus als wenn ich mich an Sandstein gerieben hätte — alles weiß 🙂

      Ich denke mal das die drei Bilder ihr nichts ausgemacht haben so wie sich danach benahm.

      go deo do Dieter

      Gefällt mir

  2. Guten Abend!

    Was für eine süße Maus :yes:

    Viele liebe Grüße von den Heidjern :wave:

    Gefällt mir

    • Einen schönen guten Abend in die Heide :wave:

      Viel kann man zwar nicht erkennen denn schwarz im Zimmer ohne Blitzlicht ist etwas dunkel aber trotzdem ist sie wirklich eine ganz liebe zum knuddeln.

      Liebe Grüße
      Uschi

      Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..