Tagesarchiv: 26. April 2014

26.04.2014 – Samstagnacht — noch etwas zum träumen (Butterfly)

Bild

26.04.2014 – Samstagnacht – Lebensweisheit / Zitat

26.04.2014 – Samstagabend – Tagebuch Teil 2

Nun ist auch dieser Tag bereits fast vorbei und nach einem kurzen Mittagsschlaf ging es etwas besser als noch am Vormittag aber nicht gerade Hochstimmung wie es eigentlich das gute Wetter ermöglichen sollte.

 

Am Abend waren es immer noch 20 Grad Celsius und Sonnig aber nach den Wettervorhersagen soll es morgen den ganzen Tag regnen.

 

Hoffentlich geht dadurch meine Stimmung nicht noch weiter in den Keller.

 

Zwar habe ich noch immer kein Lebenszeichen aber so langsam komme ich trotzdem etwas zur Ruhe denn zumindest der Flieger ist planmäßig angekommen wie ich aus dem Flugtrackingsystem im Internet ablesen konnte.

 

Ich hoffe doch das ich nun auch diese Nacht etwas besser schlafen kann und dadurch der morgige Tag ausgeglichener wird.

 

26.04.2014 – Samstag — Tagebuch Teil 1

Heute Nacht habe ich kaum schlafen können und bin erste so gegen 5 Uhr früh überhaupt zum richtigen schlafen gekommen.

 

Obwohl ich dann heute Morgen bereits gegen 9:30 Uhr aufgestanden bin kam ich bisher zu kaum etwas.

 

Ich war zwar bei der Post (einen dringenden Brief versenden) und auch Lebensmittel einkaufen aber außer einem kurzen Frühstück und ein schnelles Mittagessen habe ich sonst nichts auf die Beine bekommen.

 

Zu nichts habe ich so rechte Lust und auch das schöne Wetter mit immerhin 20 Grad Celsius im Schatten, viel Sonne und keine Wolken am Himmel kann mich nicht  in eine bessere Stimmung versetzen.

 

Kaum ist meine geliebte Michelle für ein paar Stunden unterwegs (wobei ich auch nicht weiß wann sie dazu kommt sich zu melden) und schon hänge ich total durch.

 

Für mich ein Phänomen das ich bisher so in dieser Stärke noch nicht gefühlsmäßig erlebt habe was auf der einen Seite schön ist das es auch für mich noch Überraschungen gibt aber andererseits auch nicht etwas was ich jeden Tag bzw. öfters haben möchte.

 

Im Moment möchte ich nur dass es aufhört und hoffe das ich heute noch etwas von meinem kleinen Hasen aus dem fernen Wien bzw. noch weiter entfernter im Moment hören werde.