Tagesarchiv: 6. April 2014

Bild

06.04.2014 – Sonntagnacht – Lebensweisheit / Zitat

06.04.2014 – Sonntagabend – Herz an Herz Gefühl für mein Herzblatt Michelle

06.04.2014 – Sonntagabend – Tagebuch Teil 2

Obwohl der Tag nicht so gut anfing hatte ich doch einen recht angenehmen Nachmittag und nun am Abend fühle ich auch eine gute Müdigkeit die mich hoffen lässt diese Nacht etwas besser und ruhiger schlafen zu können.

 

Morgen habe ich einiges zu erledigen wie z.B. Umsatzsteuererklärungen für das 1. Quartal; Umtausch defekte Toilettenbrille, u.a.m. und da wäre es nicht so gut wenn ich wie heute nicht aus dem Bett kommen würde.

 

Heute Nachmittag ab ich einen weiteren Teil über die Erlebnisse mit Wuschel fast fertig bekommen und hoffe es morgen Online stellen zu können.

 

Außerdem ist Montag ja auch das Putzen der Wohnung auf dem Allgemeinen Plan vorgesehen.

 

Also insgesamt ein vollgepackter Tag an dem ich möglichst früh und ausgeruht beginnen sollte um so viel wie möglich erledigt zu bekommen.

 

06.04.2014 – Sonntag – Tagebuch Teil 1

Die letzten Nächte habe ich ja schon sehr schlecht geschlafen aber diese Nacht war der reinste Horror.

 

Nicht nur das ich sehr schwer einschlafen konnte (auch erst wieder so gegen 3:30 Uhr) nein ich musste auch alle 1 – 2 Stunden raus so dass ich dann sogar ein Tablette nahm um meinen Magen etwas zu beruhigen.

 

Davor kam ich dann heute Morgen nicht aus dem Bett raus und das trotz schönstem Sonnenschein und mindestens 20 Grad Celsius oder vielleicht gerade wegen der Wetteränderung (wobei es leicht ist immer alles aufs Wetter zu schieben).

 

Erst als ich merkte dass so langsam Kopfschmerzen aufziehen mühte ich mich dann so gegen 11:30 Uhr aus dem Bett um eine Kleinigkeit zu essen.

 

Nun sitze ich hier am Laptop und überlege ob ich Duschen gehe oder doch lieber nochmal ins Bett denn so richtig Lust habe ich auf nichts.

 

Das Frühstück habe ich auch recht Lustlos einfach in mich hineingeschaufelt und obwohl ich es sonst so richtig genießen kann mir das ganz herzurichten und dann jeden Bissen zu genießen habe ich das Gefühl ich hätte auch ein Stück Kartonage verzehren können.

 

Nachdem ich heute so spät mit allem dran bin wird es schwer sein bis um 14 Uhr soweit fertig zu sein um an dem gemeinsamen Wuschelerinnerungsspaziergang teilzunehmen auch wenn es mir vielleicht etwas Auftrieb geben würde einfach an der frischen Luft etwas Erinnerungen auszutauschen.

 

Aber bevor ich noch weiter emotional hinunter sinke werde ich jetzt erst einmal ins Bad verschwinden mit der Hoffnung anschließend zumindest etwas erfrischter zu sein.