24.03.2014 – Montagnachmittag – Tagebuch Teil 2

Nachdem das Wetter so schön aussah habe ich mich entschlossen nach einem kleinen  Mittagessen doch noch den angedachten Spaziergang zu machen.

 

Dabei konnte ich feststellen dass es kälter und windig war als es in der Wohnung noch aussah was mich jedoch nicht daran hinderte fast 2 1/2 Stunden unterwegs zu sein.

 

Es ist für mich immer wieder erstaunlich wie die Zeit vergeht (auch wenn man dabei friert) wenn man sich in einem Gespräch mit Zufallsbekanntschaften einlässt.

 

Ich hoffe jetzt nur dass mich dieser längere Ausflug nicht mit meinem Schnupfen/grippalen Infekt zurückwirft.

 

Nun überlege ich was könnte man mit dem Resttag (bis 19 Uhr) so anfangen  — ein kleines Mittagsschläfchen auf dem Sofa oder versuchen etwas weiter an meinen Lebenserfahrungen zu schreiben.

 

Geschlafen bzw. geruht habe ich aber eigentlich die letzten Tage mehr als genug und wenn ich heute Nacht mal wieder richtig tief schlafen möchte wird es das Beste sein auf den Mittagsschlaf zu verzichten (auch wenn das Sofa schon leise ruft).

 

0 Antworten zu “24.03.2014 – Montagnachmittag – Tagebuch Teil 2

  1. Ich find es ja immer etwas amüsant, wenn du so gegen 17 / 17.30 Uhr von einem Mittagsschläfchen schreibst.

    LG Rosy

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..