Tagesarchiv: 22. März 2014

21.03.2014 – Samstagnacht – Witz zum Tagesende

Was ist der Unterschied zwischen einem Politiker und einem Telefonhörer?

 

Wenn man sich verwählt hat, kann man den Telefonhörer aufhängen.

 

 

21.03.2014 – Samstagnacht – Lebensweisheit / Zitat

Else Pannek (* 26.06.1932 in Hamburg ; † 17.03.2010 in Hamburg) von Beruf Beamtin, aber auch eine deutsche Lyrikerin, Aphoristikerin und Dichterin

22.03.2014 – Samstagabend – Only you (my sweetheart Michelle)

22.03.2014 – Samstagnachmittag – Tagebuch Teil 3

Zwischenzeitlich hat der Regen aufgehört und der Himmel ist nicht mehr mit so vielen dunklen Wolken verhangen aber von der Sonne ist weit und breit nichts zu sehen.

 

Gerade mal noch knappe 12 Grad Celsius mit mäßigem Wind lassen aber doch noch etwas vom Frühling spüren.

 

Zum Mittagessen habe ich mir heute mal einen Brathering aus der Dose zu Bratkartoffeln gegönnt, aber um ehrlich zu sein hatte ich es mir etwas schmackhafter vorgestellt.

 

Es kann aber auch daran liegen das ich im Moment das Gefühl habe durch den noch immer abklingenden Schnupfen nicht nur etwas schlechter zu hören sondern auch meine Geschmacksnerven etwas dumpfer sind als gewöhnlich.

 

Heute werde ich mich mal etwas früher zum Mittagsschlaf hinlegen und entweder länge schlafen oder nach dem Aufstehen mit frischen ausgeruhten Kräften noch etwas tun.

 

22.03.2014 – Samstagnachmittag – neues von Johnny Cash

Heute im Internet gefunden und für alle die gerne mal etwas neues bisher noch nicht Veröffentlichtes von Jonny Cash (über 10 Jahre nach seinem Tod) hören möchten hier der Link dazu:

 

http://www.bild.de/unterhaltung/musik/johnny-cash/neues-album-out-among-the-stars-35104930.bild.html

 

Leider kann ich nicht nur die Songs einbinden aber der Beitrag ist auch ganz interessant finde ich.

 

22.03.2014 – Samstagvormittag – Tagebuch Teil 1

Wie nicht anders zu erwarten regnet es heute bereits den ganzen Tag, aber nicht so stark wie befürchtet sondern ganz annehmbar zumindest für die Pflanzen.

 

Auch die Temperatur liegt noch mit um die 12 Grad Celsius um passablen Bereich.

 

Jedoch habe ich für heute bei diesem Wetter jede Außenaktivität soweit möglich eingeschränkt denn noch immer hängt der Schnupfen/grippale Infekt etwas in meinen Knochen.

 

Für den leichten Husten habe ich gestern einen Tipp von einem Nachbarn bekommen und nachdem ich es heute auch gleich ausprobierte muss ich zugeben dass es sogar wirkt und zwar heißen Kaffee mit Honig.

 

Das ganze schmeckt etwa so wie ein Malzbonbon, was ja auch gut gegen Hustenreiz ist,  und ist ein Mittel auf Naturbasis was mir sehr entgegen kommt bei meiner Abneigung gegen Pharma-Mittelchen.

 

Ich bin zwar bereits seit kurz nach 9 Uhr auf aber bisher habe ich nur ein bisschen was hier in Blog.de herumgestöbert, ein paar Kommentare geschrieben, etwas Musik gepostet und Gedankenfetzen für meine Lebensgeschichte gesammelt.

 

Mal sehen was ich aus all dem heute noch so machen kann da ja nichts anderes großartig von mir geplant ist.

 

Essen ist auch schnell von gestern aufgewärmt und mit ein paar frischen Zutaten als neues Gericht schmackhaft gemacht.