20.03.2014 – Donnerstagnachmittag – Tagebuch Teil 2 (Zahnarzt)

Heute hatte ich ja um 11 Uhr meinen Zahnarzttermin und dachte es würde nur kurz ein Gebissabdruck gemacht für meine neue Brücke und anschließend könnte ich das schöne Wetter in der Stadt genießen.

 

Aber leider war da der Zahnarzt anderer Meinung und das merkte ich gleich als die Arzthelferin nach dem Entfernen der alten Brücke fragte ob sie vor oder nach der Betäubung absaugen solle.

 

Mein erster Gedanke war… „Betäubung beim Gebissabdruck?“ aber gleich darauf sah ich die Spritze auch schon in der Hand des Zahnarztes die er mit der Bemerkung ansetzte „Nur ein kleines bisschen wegen dem Zahnfleisch“.

 

Da es eine Teilbrücke ist die am Weisheitszahn endet gibt es da leider immer wieder Probleme mit dem Zahnfleisch das gerne in die alte Brücke die nicht mehr ganz dicht abschließt hineinwächst.

 

Ok denke ich so schlimm kann es ja nicht werden denn es sind ja erst ein paar Wochen her dass der größte Teil entfernt wurde und der Zahnarzt meinte ja auch nur ein kleines bisschen Betäubung.

 

Aber nach einer gefühlten halben Ewigkeit sind die Schmerzen doch so stark und das trotz der Betäubung das mir eine Träne die Wange herunter läuft.

 

Die Arzthelferin meinte daraufhin „Wirkt die Betäubung nicht mehr oder geht es noch“.

 

Sagen konnte ich darauf nicht viel aber in Gedanken antwortete ich „Nein … ist ok… ich reinige nur gerade meine Tränenkanäle da ich sonst nichts anderes zu tun habe“.

 

Nach gut 1 1/2 Stunden auf dem Folterstuhl war ich dann auch endlich fertig aber auch meine Lust auf ein gemütliches Mittagessen in der Sonne war dahin.

 

Nun hoffe ich das in 2 Wochen das Einsetzen des dauerhaften Provisoriums geht ohne erneutes zurückschneiden des Zahnfleisches von statten.

 

 

0 Antworten zu “20.03.2014 – Donnerstagnachmittag – Tagebuch Teil 2 (Zahnarzt)

  1. Das habe ich jetzt nur überflogen – ich hasse Zahnarztbesuche …….. LG

    Gefällt mir

    • Normalerweise habe ich nichts gegen Zahnarztbesuche aber es gibt ein paar Dinge dich ich nicht ausstehen kann und darunter fällt es wenn Zahnfleisch entfernt werden muss.

      Fast schlimmer als ein Zahn gezogen zu bekommen finde ich.

      LG Uschi

      Gefällt mir

  2. Lieber Dieter
    Ein „dauerhaftes“ Provisorium? Was ist das denn?
    Ist ein Provisorium nicht nur provisorisch?

    Was der mit Dir gemacht hat ist doch nicht korrekt! Die Betäubung muss doch halten. Das war jaeine Opertation?

    Gefällt mir

    • Liebe Michelle

      Das ist eine richtige Brücke aber eben nicht so beständig wie eine Normale und dafür auch etwas günstiger.

      Der letzte Stützzahn wird aller Voraussicht nicht mehr die notwendigen 5 – 10 Jahre halten die notwendig wären um eine Vollbrücke bezahlt zu bekommen.

      Und das mit der Betäubung ist ja so von mir gewünscht das immer nur die minimalste Dosis benutzt wird.

      Leider ist es dann manchmal doch etwas weniger da ich ja eine gewisse Resistenz gegen solche betäubende Mittel habe.

      Dein Dieter

      Gefällt mir

      • Ich habe hier überhaupt keine Erfahrung, wenn ihc ehrlich bin, denn ich selber have erst eine Blombe.
        Huaptsache das Martyrium ist vorüber, mein Herz.

        Deine Michi

        Gefällt mir

        • Liebe Michelle

          So was kommt im Alter und meine Diabetes hat auch einiges dazu beigetragen.

          Ich befürchte das in 2 Wochen wenn die Brücke fertig ist eventuelle nochmal etwas nachgewachsenes Zahnfleisch beseitigt werden muss…. wenn ich mich vorher darauf einstellen kann ist es nur halb so wild aber ich mag keine Überraschungen.

          Dein Dieter

          Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s